Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Regelmäßigen Lesern dieses Blogs ist vielleicht sc... » | Contentmanager.de stellt interessante Ergebnisse e... » | Die Gastronauten haben einen Artikel zum Thema "Mi... » | blogads.com ist ein Vermittlungsservice (Beta-Vers... » | Im National Council of Chain Restaurants (NCCR) si... » | Das italienische Restaurant Rose Angelis in Chicag... » | Heise News-Ticker meldet, daß Starbucks in Zusamme... » | Im Aufbau ist die Website von Farmhaus, einem Unte... » | Restexemplare von "Mittelmeerküche all' italiana. ... » | Erläuterungen zum Beitragsbescheid der Berufsgenos... »


Freitag, August 23, 2002

Der Leaders Club hat einen Spendenaufruf veröffentlicht: "Erschüttert durch die Bilder aus dem Fernseh und aus der Presse möchten wir, als Mitglieder des Leaders Club, einer europäischen Austauschplattform für innovative Gastronomen und deren Zulieferer, einen Spendenaufruf an alle Kollegen zu Gunsten der Gastronomen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen machen. Besonders betroffen sind die viele Kleinunternehmen, die sich mit viel Liebe und Engagement mühsam eine Existenz aufgebaut haben und nun, oft hoch verschuldet, vor dem Nichts stehen. Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe bieten, um z.B. dabei zu untrstützen eine neue Zapfanlage, einen neuen Boden oder einen neuen Kühlschrank anzuschaffen. Jeder Cent Ihrer Spende wird schnell und direkt weitergeleitet. Wer etwas davon erhält, werden wir in Zusammenarbeit mit den örtlichen HOGA Verbände entscheiden. Der Leaders Club Deutschland und seine Mitglieder machen mit einer Mindestsumme von € 10.000.- den Anfang. Ebenfalls engagieren werden sich der Leaders Club Frankreich, Spanien und Belgien. Gespendet haben in Deutschland bisher: Thomas und Gunilla Hirschberger, Sausalitos Restaurants, € 500.-, Roland Koch und Christoph Strenger, Gastroconsult Hamburg, € 500.-, Pierre Nierhaus, Frank Waldecker, Thementeam, € 500.-, André Schmidt und Silja Schrank-Steinberg, Hofbraukeller München, € 500.-. Viele weitere werden folgen. Hoffentlich auch Sie. Bitte nutzen Sie für Ihre Spende folgende Bankverbindung: Leaders Club Deutschland, Vereins- und Westbank Hamburg, BLZ 20030000 Konto 1104728 unter dem Stichwort: Kollegen in Not."

Auch der Verband der Köche Deutschlands hat seine rund 14 000 Mitglieder zu Spenden zugunsten hochwassergeschädigter Kollegen aufgerufen: "Viele unserer Kollegen sind durch die Hochwasserflut in Not geraten. Wohnungen und Arbeitsplätze wurden schwer geschädigt. Existenzen sind bedroht und teilweise sogar vernichtet. Den betroffenen Kolleginnen und Kollegen will der Verband der Köche Deutschlands e.V. unmittelbar helfen und hat folgendes Spendenkonto eingerichtet. UBS Private Banking Deutschland AG, Kto-Nr. 00513804000, BLZ 502 200 85."