Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Das "Heimbrauen" ist seit vielen Jahren auch in De... » | Das viertägige World Chicken Festival in London, K... » | In einem Artikel "Nothing New Under the Web" in d... » | Der in einigen Kinos bereits angelaufene Film "Min... » | Der Hotelverband Deutschland meldet, in seiner Sit... » | Österreichische Tourismusverbände zahlen an Ryanai... » | Blogs mit im weitesten Sinne gastronomischen Inhal... » | Der Nürnberger Gastronom Oliver Schneider ist mit ... » | Der Bundesrat hat auf Antrag von Schleswig-Holstei... » | Im Finanzministerium von Hans Eichel wird laut Foc... »


Montag, September 30, 2002

Eine Einführung in die Geschmackswelt des Bieres bietet "Bierologie" von Martin Knab und Johannes Schulters. Das Standardwerk für Bierverkostung hilft dem Bierfreund, seine Sinne für das Kult(ur)-Erlebnis- und weltweit beliebte Genußmittel Bier zu schulen. In diesem nicht nur für den brautechnisch versierten Personenkreis verfaßten Werk erhalten die Leser wertvolle Informationen wie sie im täglichen Gebrauch Bier beurteilen können. Diese umfassen die theoretischen Grundlagen (Bierverkostung, Sensorik) mit den verschiedenen Geschmacksprofilen. In leicht verständlicher Form referieren die Autoren über die Bierarten, -typen und –sorten sowie die Inhaltstoffe und deren physiologische Bedeutung. Auch das Thema Bierpflege wird anschaulich behandelt. Die Autoren Martin Knab und Johannes Schulters sind versierte Bierspezialisten mit umfangreichen Ausbildungen in diesem Bereich. Martin Knab ist studierter Brauer, war lange Jahre als Brauereiberater tätig und ist seit 1997 als Braumeister für das "Aecht Schlenkerla Rauchbier" in Bamberg verantwortlich. Johannes Schulters hat ebenfalls eine Brauerausbildung absolviert und ist nun als Kommunikationsexperte und Marketingfachmann in Sachen Bier tätig. Außerdem ist er Vorstand des Fränkischen Brauereimuseums in Bamberg. Er hält Vorträge, Biercoaching und Erlebnisseminare für Gruppen über den Gerstensaft.