Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Werbepostkarten. » | Blogs als Zusatz von Unternehmens-Websites. » | Ziele einer Restaurant-Website. » | Schrippenzieher. » | Neues Forum fuer das Gastgewerbe. » | Beratungsletter. » | Vorteile von gezielten Anzeigen. » | Lachs, Lakritz und lahme Enten. » | Bezahlte Eintraege in Suchmaschinen. » | Angst vor den Waehlern. »


Dienstag, Dezember 30, 2003

Air Berlin beteiligt sich mehrheitlich an Stockheim Air Catering.

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung meldet soeben, daß sich Air Berlin mit 51% an der Stockheim-Tocher Stockheim Air Catering eingekauft habe: "Air Berlin kauft sich bei Stockheim ein".

Stockheim Air Catering ist ein kleiner Rivale der LSG Lufthansa Service Holding KG. Beide liefern Bordverpflegung im Flugverkehr.

Die Stockheim-Gruppe ist darüberhinaus auch in den Geschäftsfeldern Gastronomie, Messebewirtschaftung und Event-Gastronomie tätig und richtet Lokale und Säle für andere Unternehmen ein. Farmhaus, ein Unternehmen der Stockheim-Gruppe, ist eine Produktions- und Handelsgesellschaft für Gastronomie, Hotel und Catering. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Entwicklung, Standardisierung, Produktion, Logistik und Prozessoptimierung. U.a. gibt es seit Juni 1999 im Großmarkt Düsseldorf ein 1.200 Quadratmeter großes Logistikzentrum, in dem sich Lebensmittelproduktion, Lebensmittellagerung und Verwaltung unter einem Dach befinden. Farmhaus Suptermärkte mit dem Flair von Kolonialwarengeschäften gibt es seit November 1999 am Hauptbahnhof Köln und in den Flughäfen Köln/Bonn und Münster/Osnabrück.