Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Versicherungsschutz bei Kochkursen. » | Punkmusik für den Gaumen: Neue Milch-Rezeptbrosch... » | Blitzkarriere III. » | Padersteiner II. » | Rauchverbot: Roll Back. » | Schaumweinsteuer wird abgeschafft. » | Schul-Catering in Grossbritannien: Voellig nutzlos... » | Gezielt weibliche Hotelgaeste ansprechen - oder au... » | eBay als Werbeplattform. » | Kaempferische Gruene. »


Mittwoch, März 23, 2005

100 Eier, 40 Kilo Mehl, acht Kilo Butter und vier Kilo Zucker.

Was macht man aus 100 Eiern, 40 Kilo Mehl, acht Kilo Butter und vier Kilo Zucker? Natürlich den längsten Hefezopf der Welt. Der Bamberger Bäcker Thomas Loskarn backt nicht nur alltäglich wirklich gute Backwaren, sondern auch einen Sport daraus, sich mit Guinness-Buch-Rekorden und Charity-Aktionen wie dem Bamberger Krapfenmarathon (15.000 Krapfen in 36 Stunden eigenhändig von ihm gebacken) ein auch ansonsten gutes Image zu verschaffen.