Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Feinschmeckerrezepte aus der Zeit der fahrenden Ri... » | Wohlschmeckende Weltraumnahrung. » | Kurpfalz-Weinstuben, Berlin-Charlottenburg. » | CDU und FDP Baden-Wuerttemberg gegen Buerokratiea... » | Ein David gegen zwei Goliaths. » | Mehr als die URL. » | Sashimi. » | Chocolate & Zucchini. » | Ohne Link und Titel. » | Auf der Suche nach dem verlorenen Geschmack. »


Sonntag, Mai 29, 2005

Gemachte Lagen.

Hardy Rosenstock, ein Münchener Weinsammler und -händler hat u.a. zusammen mit Mario Scheuermann das Buch "Die großen Weine des Jahrhunderts" geschrieben. Legendär sind eine Münchener Weinverkostung, bei der Hardy Rodenstock seinen Gästen nicht weniger als 17 Weine aus dem 19. Jahrhundert kredenzte, und eine Vertikal-Verkostung 1999 im Münchener "Königshof" mit Weinen des Château d?Yquem aus 150 Jahren.

In der heutigen Ausgabe der "Welt am Sonntag" geht er der Frage nach, ob die Böden von Bordeaux schon immer außergewöhnliche Lagen waren oder vom Adel veredelt worden sind: "Mit Kalk und Fleiß zum Spitzenwein".