Gastgewerbe Gedankensplitter


Kostenlose Gastro News - wöchentlich, über 19.500 Abonnenten

Powered by KBX7

« Home | Das Arbeitsamt droht mit Spam-Anrufen. » | Pils ist mit Abstand die meistgetrunkene Biersorte... » | Grosse Tische, Teil II. » | Waffengleichheit im Haeuserkampf, Teil II. » | Bio-Weine in hoher Qualitaet, fair gehandelt zu st... » | Im Pulverfass. » | Community Table. » | Fast Food. » | N.Y.C. Bar & Restaurant in Essen. » | Schwarzarbeit. »


Donnerstag, August 18, 2005

hogast-Internet-Award 2005 ausgeschrieben.

Aktuelle Zahlen bestätigen die weiterhin sprunghaft wachsende Bedeutung des Internet für die Tourismusbranche. Der gekonnte Auftritt im Web wird dabei zusehends zum Auslastungsgaranten. Eigentlich sollte der ökonomische Erfolg Lohn genug sein. Doch um die innovativsten Betriebe zusätzlich in die Auslage zu stellen, veranstaltet Österreichs führende Einkaufsgenossenschaft für Hotellerie und Gastronomie bereits zum fünften Mal den hogast-Internet-Award. Wie in den Vorjahren, so darf auch 2005 mit einer neuerlichen Rekordbeteiligung an der Prämierung des besten Internet-Auftritts unter den Hotel- und Gastronomiebetrieben gerechnet werden.

Bis 21. September haben Gastronomen und Hoteliers aus Österreich, Bayern und Südtirol Zeit, ihre Homepage unter www.hogast.at - Internet-Award-2005 einzureichen. Eine dreiköpfige Fachjury wird dann nach einem objektiven Kriterienkatalog die Auftritte im globalen Netz bewerten. Zusätzlich kann jeder über www.hogast.at ab Anfang September nach einem Notensystem seine Favoriten küren. Das Ergebnis der Publikumsabstimmung wird in die Gesamtauswertung einbezogen. Die drei Sieger werden am 11. Oktober 2005 im Rahmen des spektakulären Festes "30 Jahre hogast" geehrt.

Im letzten Jahr haben 396 Unternehmen mit ihren Websites teilgenommen. Die Sieger:
  1. www.chesa-monte.at. Das siegreiche 26-Zimmer-Hotel im Tiroler Fiss beweist, dass nicht nur die "Großen" via Internet punkten können. Der Auftritt verbindet klare Optik optimal mit eine Fülle von Funktionen und den Tiscover-Buchungsmöglichkeiten im Hintergrund.
  2. www.rogner.com. Man werde den Award stolz zu den vielen anderen Preisen, welche die Hundertwassertherme Bad Blumau in den vergangen Jahren erhalten habe, reihen. Das bekundete die Rogner-Marketingchefin Doria Pfob in Salzburg.
  3. www.hotel-alpina.com Fast ein wenig peinlich war es hogast-Obmann Jakob Platzer, dass sein eigenes Hotel DeLuxe Alpina Obergurgl auf Rang 3 des Internet-Awards landete.