Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Franzoesische Regierung foerdert die Beschaeftigun... » | Pauschale Krankenversicherungsbeitrag bei freiwill... » | Portionsgroessen-Variationen. » | Tarifvertraege fuer das Hotel- und Gaststaettengew... » | Die 50 besten Restaurants der Welt. » | Leaders Club Frankreich verleiht Goldene Palme 200... » | Google Calendar. » | Die Gesundheitsreform als buerokratisches Monster.... » | Praesentations-Koryphaee Andreas Bornhaeusser spri... » | Gastgewerbestatistiken. »


Freitag, April 14, 2006

Fraenkisches Bierfestival im Delirium, Bruessel.

Das "Delirium Tremens" in Brüssel, das sich wie wir in unserem Bamberger Café Abseits als Bierspezialausschank profiliert, veranstaltet ein "Fränkisches Bierfestival". Welche Biere und Brauereien dort vertreten sind, können Sie einer Kopie der Ankündigungs-Mail (PDF; 586 KB) entnehmen, die man mir heute geschickt hat.

Im letzten Jahr hat man ein Kölsch-Festival veranstaltet. Siehe dazu unseren Bericht "Kölsch im Delirium".

Das "Delirium" gibt es mittlerweile auch in einer lizenzierten Version in Göteburg und ist eines der erfolgreichen Beispiele, wie man sich auch mit dem vielfach totgesagten Produkt Bier profilieren kann. Siehe dazu: "Lernen von Brüssel" von Conrad Seidl, in: "Getränke Fachgroßhandel" vom Oktober 2005.

Das "Delirium" als auch unser "Café Abseits" sind zwei von vielen Anlaufpunkten einer "rekordverdaechtigen Bierreise von Wien ueber Bamberg nach Belgien", die der "Bierpapst" Conrad Seidl gemeinsam mit dem Bierreisespezialisten Michael Stockinger aus Salzburg zussammengestellt hat. Jeder Tag steht unter einem anderen Motto, jeder Tag bietet neue, ungewöhnliche Biere (etwa Weizen-Eisbock, Rauchbier, Doppel-Sticke, Vintage-Ale, Biere brut, Grand Reserve Ale, Gueuze, Trappisten-Leichtbier). Gefahren wird mit einem Luxusbus mit viel Stauraum. Mehr über das Programm vom 29. April bis 7. Mai 2006.

Im "Café Abseits" stechen wir zu Ehren der Teilnehmer dieser Bierreise am 31. April 2006 um Mitternacht den Mönchsambacher Maibock aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach an.