Gastgewerbe Gedankensplitter


Kostenlose Gastro News - wöchentlich, über 19.500 Abonnenten

Powered by KBX7

« Home | Jetzt anmelden: 21. Laurentiustag in Kassel vom 11... » | Streik im bayerischen Gastgewerbe waehrend der WM ... » | 10 Hektoliter Bier ersteigern - nach eigenen Wuens... » | Au-ktion. » | Kulinarische Stadtfuehrungen. » | Wein-Duell. » | Historische Bierdeckel und -etiketten der Brauerei... » | Gewerkschaft NGG kuendigt Streiks vor der Fußball-... » | Bruttostundenlohn von Euro 5,00 soll netto Euro 6,... » | NGG wirft Gastronomen Raffgier vor. »


Freitag, April 21, 2006

Kochen mit Kaffee: Melitta Cup 2006.

Die Finalisten stehen fest: Eine Dame und fünf Herren kochen am 8. Mai im Finale in Frankfurt um den "Melitta Cup 2006".

Die sechs Finalisten für den zweiten Wettbewerb "Kochen mit Kaffee" sind:
  • Sören Billhardt (Küchenmeister der Mensa und Schulungsküche im Technologie- u. Berufsbildungszentrum Eisenach),
  • Herbert Kuffler (Küchenmeister im Restaurant Himmelstoß, Dettelbach),
  • Oliver Pudimat (CBT Wohnhaus Emmaus),
  • Thomas Brunk (Küchenmeister Stabskompanie Standortkommando Berlin),
  • Susann Lankisch (Küchenchefin im Gasthaus "St. Martin", Unterfahlheim) und
  • Johannes Goll (Chef de partie im Restaurant Dieter Müller Schlosshotel-Lerbach)
haben sich für die Endrunde am 8. Mai qualifiziert.

Die Veranstalter Melitta SystemService, der Verband der Köche Deutschlands (VKD) und die VKD-Fachzeitschrift KÜCHE hatten alle Profi-Köche aufgerufen, innovative Vier-Gang-Menüs zu entwickeln, bei denen jeder Gang Kaffee enthält. Gefordert waren Menüaufstellung, Gesamtpreis-Kalkulation für acht Personen, Materialanforderung für jeden Gang, eine nachvollziehbare Beschreibung der Rezeptur und Zubereitung sowie Fotos der Menükomponenten. Der Materialeinsatz für das Menü durfte zehn Euro pro Person nicht überschreiten.

Aus den anonymisierten Einsendungen hat die unabhängige Fach-Jury (drei namhafte Köche des VKD und ein Mitglied der Jugendnationalmannschaft der Köche Deutschlands) unter dem Vorsitz von Klaus-Wilfried Meyer (VKD-Vorstandsmitglied) die sechs Finalisten ermittelt, die ihr Menü am 8. Mai unter Wettbewerbsbedingungen in die Praxis umsetzen dürfen. Die feierliche Siegerehrung des Wettbewerbs um den Melitta Cup 2006 findet am Abend des gleichen Tages statt im neuen Hotel Radisson SAS Frankfurt am Main. Den drei Erstplatzierten winken drei Traumreisen für je zwei Personen: 14 Tage Malediven, 7 Tage Mexiko und ein verlängertes Wochenende in eine europäische Hauptstadt nach Wahl. Für die Gäste der Preisverleihung kocht Vorjahressieger Heiko Antoniewicz sein Winners Dinner 2005.

(Quelle: Pressemitteilung des Verbands der Köche Deutschlands).

Labels: