Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Aktivitaeten des FCSI auf der Hogatec. » | Gasthausbrauereien im Kanton Graubuenden. » | Gasthausbrauereien in Nordddeutschland. » | Good Beer Guide Germany. » | Pan Asia Chick'n Hits von Sierra Madre. » | Trendbarometer 2006: Europaeische Hotels und Resta... » | Biolimo von Voelkel. » | Oktoberfest in der japanischen Bierkneipe Popeye. » | Catering fuer Kindergaerten und Schulen. » | Draussen nur Kaennchen. »


Montag, September 18, 2006

Torten als Long Tail.

Das Buch "The Long Tail. How Endless Choice Is Creating Unlimited Demand" von Chris Anderson hat für Furore gesorgt (siehe dazu auch die Website zum Buch und eine Buchbesprechung "The Long Tail: die Killer Application des Web 2.0 ist Mundpropaganda" von Martin Oetting, in: Connected Marketing vom 16. August 2006).

Beim "langen Ende" geht es, salopp formuliert, darum, daß die geringen Grenzkosten des Vertriebs von Produkten im Internet es erlauben, auch mit weniger gefragten Produkten Erfolg zu haben. Z.B. verkaufen Online-Buchhändler im Vergleich zu stationären Buchhändlern viel mehr von den Büchern, die ein stationärer Händler nicht vorrätig hat, sondern erst bestellen müßte. Dieses Phänomen erlaubt es Herstellern und Fachhändlern Nischen zu besetzen, für die bislang die kumulierte Nachfrage lokaler Kundschaft nicht ausgereicht hätte, z.B. den Vetrieb von Schwarzlicht-Produkten oder Cigarren-Spezialitäten.

Auch für die Gastronomie ergeben sich daraus neue Chancen. Man kann sich mit dem Online-Vertrieb von selbst hergestellten Produkten, Handelswaren oder Merchandising-Artikeln, die man ohnehin im Hause führt, ein zweites Standbein schaffen. Das klassische Beispiel dafür ist der Online-Shop des Wiener Cafés Sacher. Die Wiener Dekortorten-Konditorei Klaus Hanauer produziert seit 1984 (also vor dem Boom des Internets) mit großem Erfolg Mehlspeisen und Desserts für nahezu alle Wiener 5-Sterne-Hotels, bekannte Kaffeehäuser und mehrere namhafte Party-Services. Seit dem Sommer 2001 liefert er Convenience-Torten und Petit fours einmal wöchentlich im eigenen Kühlwagen mit Tiefkühlbox nach Linz, Salzburg und in die südlichen Bundesländer bis nach Graz und gilt auch als Spezialist für Hochzeitstorten. Um bei Torten zu bleiben: Hannes Treichl hat zwei weitere Torten-Beispiele beschrieben: "Familien-Konditorei versendet europaweit (frische!) Torten".

Siehe dazu auch meinen früheren Beitrag "Online-Workshop osCommerce".