Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | ARAMARK setzt auf Fisch aus nachhaltigem Fischfang... » | Tarifeinigung im Bayerischen Gastgewerbe. » | Minijobs verdraengen keine Vollzeit-Arbeitsplaetze... » | Feedburner. » | Kopien von Rezepten aus Kochbuechern. » | Lohnsklaven im Luxushotel. » | SPD lehnt gesetzlichen Mindestlohn ab. » | White Beer Travels. » | Haltet den Dieb. » | Kaffeehaus Nun, Karlsruhe. »


Donnerstag, Mai 24, 2007

Fischkoepfen mangelt es an Lokalkolorit.

Eine Studie der Forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen GmbH kommt zum Ergebnis, norddeutsche Gaststätten seien zu wenig landestypisch: "Gastwirte im Norden machen nur das halbe Geschäft / FORSA-Studie: Norddeutsche Gaststätten haben zu wenig regionales Profil", in: Finanznachrichten.de vom 24. Mai 2007. Die Grundsatzstudie im Auftrag eines Getränkeunternehmens wurde von der Beratungsgesellschaft Industrie-Contact begleitet.

Labels: