Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Shalimar, Wien. » | Leaders Club Award 2007: Gesucht werden die beiden... » | Muenchner Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie un... » | Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern. » | Verband der Internationalen Caterer begruesst Akti... » | Kulturkampf in Kreuzberg. » | Hostel, Jugendherberge, Hotel oder was. » | Rauchverbot im Saarland. » | Preisguenstige Angebote fuer Kinder. » | Akkordloehne. »


Samstag, Mai 19, 2007

Laden im Viertel.

L.I.V. steht für "Laden im Viertel" und ist ein Betrieb von Swen Rinke. Ihm zur Seite steht seine Mutter, die einem Schwatz auch nicht abgeneigt ist (ein Foto von ihr hinter der Theke in Flickr).

L.I.V. hat seinen Standort in der Bamberger Kapuzinerstraße, also in der Nähe zur Universität in der Bamberger Innenstadt. Dementsprechend hat man auch nur von Montag bis Samstag tagsüber geöffnet. Angeboten werden Kaffee und Tee, Bagels, Donuts und Brote mit Brotaufstrichen wie Forelle/Apfel oder Shrimps mit Früchen und Chili, inbesondere auch zum Mitnehmen.

Mehr über das "L.I.V." in: "L.I.V.", in: Bamberg-Guide.de, und im Meinungsportal Qype.

Mehr über den Trend zu Brotaufstrichen und zur "Existenzgründung mit einem Kiosk".

Labels: , , ,