Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Strategie Orange. » | Deutschlandfonds. » | FroSTa testet Buero-Catering. » | Voruebergehend kostenloser Zugang zu Beitraegen in... » | Pflichtablieferungsverordnung. » | Hausverbot fuer die nordrhein-westfaelische Landes... » | Gaeste auf dem Strassenstrich. » | Tarifbindung. » | Kaese als Topping. » | Brauereien als Energieerzeuger. »


Mittwoch, Juni 27, 2007

Apollinaris setzt auf neue Vertriebskanaele.

Die Mineralwassermarke Apollinaris hatte sich lange Zeit besondere mit "Apollinaris Selection", ein natürliches Mineralwasserprodukt mit einem reduzierten Kohlensäuregehalt, das – unter Mitwirkung der "Jeunes Restaurateurs d’Europe Deutschland" – exklusiv für die Gastronomie entwickelt wurde, als Marke für die gehobene Gastronomie positioniert, z.B. als Begleiter von Wein. Siehe dazu unseren früheren Beitrag "Apollinaris stellt die Studie "Geschmack 2006" vor".

Nach dem Erwerb dieser Marke durch Coca-Cola im Jahre 2006 setzt man nun auf neue Vertriebskanäle:
"Mit den neuen PET-Einweg-Flaschen will Apollinaris vor allem im Unterwegsgeschäft neue Vertriebskanäle erschließen. Um hier eine möglichst breite Distribution zu erreichen, werden die Flaschen nicht nur in Bäckereien, Bistros oder Tankstellenshops etabliert. Apollinaris baut in diesem Jahr zusätzlich ein umfassendes Cooler-Vertriebsnetz auf, zum Beispiel in Büros, Kantinen oder Veranstaltungshäusern."
Gute Gründe, darüber nachzudenken, Apollinaris in der Gastronomie auszulisten.

Die vollständige Pressemitteilung:

Apollinaris Sampling auf Langen Nächten der Museen

Berlin, 27. Juni 2007: Mit einem groß angelegten Sampling erreicht Apollinaris auf den Langen Nächten der Museen anspruchsvolle Endverbraucher. Auf den ersten beiden Veranstaltungen freuten sich insgesamt knapp 40.000 Kulturbegeisterte über die willkommene Erfrischung: Apollinaris Medium in der neuen, praktischen PET-Einweg-Flasche. Bis zum Jahresende folgen noch vier weitere Sampling-Auftritte.

Der Premium-Charakter der kulturellen Großveranstaltungen passt besonders gut zur Mineralwassermarke Apollinaris und das Sampling zahlt direkt auf die Dachmarke ein. "Die strategische Entscheidung Apollinaris auch im Bereich Kultur zu positionieren, war richtig", erklärt Volker Büttel, Water Marketing Director bei der Coca-Cola GmbH. Er fügt hinzu: "Mit den Langen Nächten der Museen als Sampling-Plattform haben wir in den beiden letzen Jahren nur positive Erfahrungen gemacht und Apollinaris Medium in der stilvollen PET-Einweg-Flasche ist das ideale Sampling-Produkt." Die Flaschen, die nach dem Vorbild der mehrfach ausgezeichneten Selection-Flasche des Designers Peter Schmidt gestaltet wurden, sind praktische Begleiter auf der Museumstour und erfüllen auch optisch die Ansprüche der Veranstaltungsbesucher.

In den vergangenen Jahren konnte Apollinaris auf den Langen Nächten der Museen insgesamt knapp 250.000 Endverbraucherkontakte erzielen. Den diesjährigen Veranstaltungen in Hamburg und Hannover folgen noch weitere Stationen in Dresden, Dortmund, München und Köln.

Ideal für unterwegs

Mit den neuen PET-Einweg-Flaschen will Apollinaris vor allem im Unterwegsgeschäft neue Vertriebskanäle erschließen. Um hier eine möglichst breite Distribution zu erreichen, werden die Flaschen nicht nur in Bäckereien, Bistros oder Tankstellenshops etabliert. Apollinaris baut in diesem Jahr zusätzlich ein umfassendes Cooler-Vertriebsnetz auf, zum Beispiel in Büros, Kantinen oder Veranstaltungshäusern.

(Quelle: Pressemitteilung von Coca-Cola).

Mehr über "Apollinaris" im Online-Lexikon Wikipedia.

Labels: