Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Zwei auf einen Streich. » | Fairtrade-Kaffee bei Der Beck. » | Speisekarten einwaschen. » | Grenzen erlaubter Gastronomie-Kritik. » | Baumwaggon-Hotel. » | Beurteilungen bei Google Maps. » | Gefahr durch gasbeheizte Woks. » | Thueringer Gastgewerbe im April 2007. » | Dopplr. » | Stundenlohn: vier Euro. »


Donnerstag, Juni 21, 2007

Eine Entdeckungsreise zum Ursprung des Bieres.

Nach über einem Jahr Bauzeit ist es nun endlich soweit: Am 4. Juli eröffnet das Museum "Zum Ursprung des Bieres" der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan.

Der ehemalige Maschinenraum mit seinem antiken Gewölbe wurde in mühevoller Arbeit mit viel Liebe zum Detail, unter Verwendung hochwertiger Materialien und unter Berücksichtigung denkmalschützerischer Aspekte, zu einem historischen Schauraum ausgebaut.

Das Brauereimuseum ist die ideale Ergänzung zu den begehrten Führungen durch die heiligen Hallen der Bayerischen Staatsbrauerei, die nun wieder gebucht werden können. Anhand antiker Exponate und informativer Schautafeln erhält der Besucher einen Einblick in die über 1000-jährige Geschichte der ältesten Brauerei der Welt: von der Gründung des Klosters durch den heiligen Korbinian 725, die Erwirkung des Brau- und Schankrechts durch Abt Arnold im Jahre 1040 (ab diesem Zeitpunkt galt das Kloster offiziell als Klosterbrauerei Weihenstephan), sowie den Übergang zur Staatsbrauerei 1803 die wichtigsten Stationen der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan sind hier festgehalten. Auch die Geschichte der Technischen Universität, die den malerischen Weihenstephaner Nährberg zum Zentrum der Brautechnologie weltweit machte, wird hier erlebbar gemacht. Nach der spannenden und aufschlussreichen Brauerei-Führung dürfen sich die Besucher in der gemütlichen Atmosphäre des Museums auf eine Bierverkostung mit frisch gezapftem Bier und frischen Brezen freuen. Das erfrischende Bier wird in exklusiv gefertigten Gläsern mit nostalgischem Motiv serviert, die die Besucher als Souvenir mit nach Hause nehmen dürfen.

Allgemeine Informationen zur Brauerei-Führung (zwei Varianten):
  • 1. Brauerei-Führung (Dauer 60-70 min): 6 Euro inkl. 2 Euro-Gutschein für den Weihenstephaner Getränkeshop (Getränke & Werbemittel)
  • 2. Brauerei-Führung inkl. Bierverkostung (Dauer ca. 120 min): 9 Euro inkl. Breze und 2 - Gutschein für den Weihenstephaner Getränkeshop sowie ein Glas mit nostalgischem Motiv als Geschenk
Führungszeiten:
Montag: 10:00 Uhr
Dienstag: 10:00 Uhr und 13:30 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr
Anzahl der Personen: Gruppen von mind. 15 Personen, max. 40 Personen; Einzelpersonen werden zu Gruppen zusammengefasst.

Brauerei-Führung nur nach vorhergehender Anmeldung: Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan
Alte Akademie 2
85354 Freising Tel.: 08161 / 536 0
Fax: 08161 / 536 - 200
E-Mail: info@weihenstephaner.de
www.weihenstephaner.de

(Quelle: Pressemitteilung der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan).

Labels: