Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Gastronomiepreis Franken. » | Flaschenoeffner. » | Jeder Vierte isst taeglich außer Haus. » | Beste Winzer-Websites 2007. » | Mobile-Tagging. » | Frische Broetchen zum Fruehstueck. » | Beleuchtung in der Gastronomie. » | Rauchen auf dem Abort. » | Rauchverbot im Saarland. » | Rauchverbot foerdert illegale Nachbarschaftskneipe... »


Samstag, Juni 30, 2007

Sushi im Supermarkt.

Robert Lücke schreibt heute in der "Süddeutschen Zeitung" über die tsunamisushibars GmbH & Co. KG in Neuss, den Marktführer im deutschen Markt für frische Sushis, die in Supermärkten abgepackt verkauft werden, und weitere Trends der "deutschen Esskultur: "Schäumchen im Schnapsglas".

Der Erfolg hat sicherlich auch etwas zu tun mit den nicht alltäglichen Konditionen für den Handel:
"Was wir Ihnen bieten? Ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem attraktiven Preis, welches wir ausschließlich über unsere eigene Logistik ausliefern: frisch,schnell und zuverlässig! Bei Ihnen im Markt vor Ort räumen wir unsere Ware selbst ein und das Beste: Sie müssen nur das bezahlen, was auch wirklich verkauft wurde. Dieses Konzept ist einzigartig im deutschen Frische-Markt und begeistert nicht nur Sie, sondern auch Ihre Kunden."
Siehe auch zum verwandten Thema Tiefkühl-Sushi unseren früheren Beitrag "Sushi aus Island" über ein Tiefkühlangebot der Deutschen See.

Mehr über "Sushi. Links und Buchempfehlungen".

Labels: