Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Ruettgers schizophren? » | TV-Tipp: Koeche-Nationalteam bei Kabel 1. » | Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen: Faellt die FDP... » | Rentenversicherungsbeitraege auf Zins- und Mietein... » | Der Teufel steckt im Détail. » | Ganz schoen laut. » | Rauchverbot: Baden-Wuerttemberg. » | Flatrate-Partys sind nicht verboten. » | Diletantismus bei der Gesetzgebung fuer ein Rauchv... » | Rauchverbot in der Gastronomie: Berlin. »


Montag, Juni 11, 2007

Warsteiner uebernimmt Herforder.

Die Konzentration der deutschen Brauereien nimmt zu: "Warsteiner schluckt Herforder", in: Financial Times Deutschland.

Daß es ausgerechnet die Herforder Brauerei erwischt, finde ich schade. Sie hat sich mit dem Herforder Preis bleibende Verdienste erworben. Warsteiner ist nicht so mein Ding, sowohl deren Bier als auch deren Strategie. Siehe dazu: Siehe zum Konzentrationsprozeß auf dem deutschen Biermarkt auch meinen älteren Beitrag über das "Brauerei-Sterben: Rationalisierungspotentiale".

Labels: , ,