Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rabatt-Wuerfel-Aktionen sind unlauterer Wettbewerb... » | Keine Raucherhatz in Neukoelln. » | Versicherungen fuer Gruender im Gastgewerbe. » | Warum trinken Frauen weniger Bier? » | Bionade attackiert vermeintliche Nachahmer. » | Deutsche Rentenversicherung nervt Gastronomen mit ... » | Interaktive Salatbar. » | Rauchverbot in Graubuenden: Das Volk darf entschei... » | Wein in der Gastronomie verkaufen. » | Weinblogs als Marketinginstrument. »


Dienstag, Juli 17, 2007

Stiegl Holunder-Sommerweizen.

Die österreichische Brauerei Stiegl braut ein frisches Sommerbier: das Holunder-Sommerweizen. Alle Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Mit 12,2 Grad Stammwürze und einem Alkoholgehalt von 5,0 Vol. % ist das Holunder-Sommerweizen vollmundig und spritzig zugleich. Nähere Informationen von Stiegl.

Dieses Bier wurde von Stiegl bereits im letzten Jahr als Sommerbier vorgestellt. Mehr darüber und wie Sie, wenn Sie an dieses österreichische Bier nicht herankomemn, die Idee selbst mischen können aus Hollerblütenlimonade und Bier, verrate ich Ihnen in meinem Beitrag vom letzten Jahr: "Holunder-Sommerweizen"

Labels: ,