Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rauchverbot: 10 Prozent Umsatzrueckgang. » | Genesis II. » | Unklare Handlungsanweisungen an die Gastronomie be... » | Schwarzgastronomie und Dinner in White. » | Musiker-Spam. » | Businessplaene selbst erstellen? » | Mindestlohn in der Elektroinnung. » | Einzigartig bemalte Zimmer. » | Sushi im Supermarkt. » | Gastronomiepreis Franken. »


Dienstag, Juli 03, 2007

Zentrale Raucherdatei.

In Hamburg wird überlegt, eine bundesweite Raucherdatei aufzubauen. Hintergrund ist eine Regelung des neuen Hamburger Passivraucherschutzgesetzes (HmbPSchG), wonach Verstöße durch Raucher "im Wiederholungsfall mit einer Geldbuße von 20 bis 200 Euro geahndet" werden sollen. Um Wiederholungstäter feststellen zu können, braucht es aber eine zentrale Datei.

Wie ich schon seit langem betone, sind Gastwirte verpflichtet, bei Verstößen die Polizei zu rufen: "Wirte sollen Raucher jagen", in: taz vom 3. Juli 2007. Ich rate dringend davor ab, ein Hausverbot gegen rauchende Gäste auszusprechen. Warum sollten Sie Ihre Gäste verärgern? Schimpfen Sie besser gemeinsam mit ihren Gästen auf die Politiker, die Ihnen das eingebrockt haben. Oder reichen Sie ihnen das Telefon, damit sie bei dem nächst gelegenen Landtagsabgeordneten zu Hause anrufen können. Bürgernähe sollte um Mitternacht nicht aufhören.

Andererseits ist fraglich, ob Verstöße gegen Raucherdrangsalierungsgesetze in anderen Bundesländern überhaupt bei der Frage, ob es sich um Wiederholungs- oder Ersttat handelt, angerechnet werden dürfen. Denn es handelt sich um unterschiedliche Gesetze mit unterschiedlichen Regelungen en détail.

Raten Sie Ihren Gäste, daß sie, falls sie wegen Rauchen belangt werden, Widerspruch gegen einen Bußgeldbescheid einlegen sollen. Dann darf sich nicht nur die Polizei über mehr Arbeit freuen, sondern auch die Justiz.

Erfreulich ist, daß die Kollegen im Kiez gegen die Politik rebellieren:
"Mehr als 60 Wirte auf St. Pauli haben eine Unterschriftensammlung gestartet und Protestbriefe an die Politik geschrieben."

Labels: ,


Kommentare:
Hier die ganz eigene Antwort eines Eckkneipenwirtes zum Thema Rauchverbot.

http://ohmanneye.blogspot.com/2007/06/zitat-von-bernd-dem-wirt.html

mit freundlichem Gruß

Gereon Kops
 
Kommentar veröffentlichen