Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rhino's energize your homepage. » | Einweghandschuhe: ja oder nein. » | Romantikhotel Schloss Rheinfels als Zeichentrickvi... » | Keine Kontrolle des Rauchverbots in Berlin-Spandau... » | Simits statt Burger. » | Erlebnisprogramme fuer Schulklassen. » | Coupons bei Qype. » | Apfelwein vom Fass in Hamburg. » | Listen bei Qype. » | Gruppen bei Qype. »


Samstag, August 18, 2007

Magners Irish Cider baut Stellung in der Gastronomie Muenchens aus.

München, August 2007 - Nach kurzer Pause ist der Sommer endlich in die Stadt zurückgekehrt! Wer bei strahlend blauem Himmel und steigenden Temperaturen zu Hause bleibt, hat selber Schuld. Zahlreiche Open Air-Events und coole Locations unter freiem Himmel präsentieren ein abwechslungsreiches Programm im Münchner Sommer.

Magners Irish Cider - das neue Kultgetränk der bayerischen Landeshauptstadt – bietet den Münchnern im Rahmen von zahlreichen Veranstaltungen eine neue Art der Erfrischung und prägt das Bild der Stadt im Sommer.

Immer mehr Münchner Bars, Restaurants und Kneipen im Innenstadtbereich bieten ihren Gästen das traditionelle Getränk aus Irland an. Seit der Einführung im April des Jahres ist die Begeisterung der Münchner für Magners Irish Cider ungebremst. Frei nach dem Magners Motto "Time dedicated to you." erleben immer mehr Münchner Irlands beliebtesten Cider. Gut gekühlt auf Eis ist Magners, gerade an heißen Tagen, die ideale Erfrischung. Bereits rund 500 Münchner Gastronomien schenken Magners aus - Tendenz steigend!

Selbst vor Prominenten macht das Kultgetränk nicht halt: Die Moderatorin und Schauspielerin Diana Herold, u.a. bekannt aus der Bullyparade und den Kinofilm-Erfolgen "Der Schuh des Manitu" sowie "(T)raumschiff Surprise" genießt auf der Leopoldstraße im "Café an der Uni (Cadu)" gemeinsam mit Bro'Sis Star und Moderator Giovanni Zarrella ein eisgekühltes Magners Irish Cider nach dem stressigen Drehtag am Set..

Auch beim diesjährigen Kino Open Air auf dem Königsplatz konnten sich die Gäste aus Szene, Gastronomie und Medien im "Magners Garten" als auch in der exklusiven "Magners VIP-Lounge" vom erfrischenden Geschmack des Irischen Originals selbst überzeugen. Zu den Gästen in der Magners VIP-Lounge auf dem zählten unter anderem auch der deutsche Schauspieler Florian Fischer sowie der DSF-Moderator Klaus Gronewald, beide bekennende Magners Fans. Jens Glöckner, Marketing Manager Magners, höchst erfreut:
"Wir sind voller Stolz, dass Szeneleute, Trendsetter und Prominente sich zum Magners Genuß bekennen - für die Münchner gibt es diesen Sommer keine bessere Erfrischung."
Das bereits in London zum absoluten Kult avancierte Getränk hat somit gute Chancen, seinen Erfolg auch in München zu wiederholen!

Magners Irish Cider wurde von William Magner, einem regionalem Cider-Produzenten aus Clonmel im County Tipperary, gegründet. Das Unternehmen ist Teil der C&C Gruppe - dem größten, sich zu 100 Prozent in irischer Hand befindenden Getränkehersteller mit einem Marktkapital von 3,8 Milliarden Euro. Magners Irish Cider beschäftigt in seinem Stammsitz in Clonmel 704 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Magners wurde 2003 in Schottland auf den Markt gebracht und ist dort zur Nummer 1 der verpackten Long Alcoholic Drinks (LAD) mit 19,1 Prozent Marktanteil On-Trade aufgestiegen. Im Frühjahr 2005 wurde die Marke in London eingeführt, wo sie sich zur Nummer 2 in diesem Markt entwickelte. Aufgrund dieser Erfolge wurde mit dem landesweiten On-Trade-Vertrieb von Magners begonnen. Gleichzeitig wurde die Marke in ausgewählten Outlets Off-Trade eingeführt. Gegenwärtig hält Magners in UK einen Marktanteil von 1,7 Prozent unter den LAD. In Irland besitzt der Cider sogar einen Marktanteil von 9,8 Prozent.

Magners ist der meistverkaufte Cider in Irland. 1999 wurde er in verschiedenen europäischen Ländern auf den Markt gebracht. Dazu gehören Nordirland, Österreich, Tschechien, Finnland, Holland, Spanien, Schweden und die Schweiz. 2002 kam Magners auch in Schottland auf den Markt, und mittlerweile erfreut sich der Cider auch in der Londoner Pub-Szene großen Erfolges. Auch außerhalb Europas gibt es inzwischen Magners zu kaufen. Seit 2000 ist der Cider in den USA und seit Oktober 2004 auch in Australien erhältlich. (Quelle: Pressemitteilungen von Magners Cider)

Mehr über "Apfelwein, Cider, Cidre, Most"

Labels: ,