Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Buchmesse: Akkreditierung. » | FBMA Herbsttagung in Berlin: Gastro Trendtour und ... » | Wieder betruegerische Geschaefte mit Verbandkaeste... » | headcrash, Hamburg. » | DEHOGA unterstuetzt Klagen gegen Rauchverbot:: "Sc... » | Knapp vorbei ist auch daneben. » | Sarah Wiener bei ARTE und auf der Frankfurter Buch... » | Frankfurter Buchmesse. » | Solino. » | "Kuechenmanagement aktuell" spammt. »


Freitag, September 28, 2007

AHGZ Gastro-Trendtag auf der Anuga: Weltweite Gastrotrends und was sie für uns bedeuten.

Am 14. Oktober 2007 besuche ich die Messe Anuga in Köln. Dort werde ich mir einen Vortrag von Pierre Nierhaus anhören, um ihn endlich auch einmal persönlich kennenzulernen.

Auf der Sonderschau Marktplatz Gastronomie, Halle 8, Stand B 69, referiert er dreimal jeweils halbstündig zum Thema "Weltweite Gastrotrends und was Sie für uns bedeuten" (um 11, 13 und 15 Uhr). Er
"berichtet über internationale Gastronomiekonzepte, über Erfolgsfaktoren und Entwicklungen im Außer-Haus-Verzehr. Mitreißend und impulsiv präsentiert Nierhaus in seiner Multimedia-Show hautnahe Impressionen aus den Trendmetropolen der Welt - darunter Hot Spots wie New York City, Bangkok, Paris und London.

Wie können Gastronomen in Deutschland profitieren? Die Frage ist ein zentraler Punkt beim AHGZ Gastro-Trendtag. Exklusiv für die Zuhörer steht Pierre Nierhaus nach seinen Power-Vorträgen für individuelle Gespräche zur Verfügung."

Labels: ,