Gastgewerbe Gedankensplitter


Kostenlose Gastro News - wöchentlich, über 19.500 Abonnenten

Powered by KBX7

« Home | DEHOGA unterstuetzt Klagen gegen Rauchverbot:: "Sc... » | Knapp vorbei ist auch daneben. » | Sarah Wiener bei ARTE und auf der Frankfurter Buch... » | Frankfurter Buchmesse. » | Solino. » | "Kuechenmanagement aktuell" spammt. » | StudiVZ als Mitarbeiterstammtisch. » | Ihr Betrieb in Google Maps. » | Profilsuche bei Facebook. » | DEHOGA Thueringen weist Darstellungen der NGG zuru... »


Montag, September 24, 2007

headcrash, Hamburg.

Am 14. September 2007 hat in Hamburg die PAKT Entertainment GmbH (Geschäfsführer: Peter Kraemer) den Club "headcrash" eröffnet. Statt Techno wie im vormaligen "Foo" gibt es jetzt Rock (alternative, indie, emo, hardcore, samstags auch Pop). Neu ist auch eine Bühne für Konzerte. Das nächste Konzert findet am 4. Oktober bei freiem Eintritt statt: Machinemade God.

Interessant aus Marketingsicht ist, daß der Dependance in Myspace www.myspace.com/headcrash zumindest eine ähnlich große Bedeutung zukommt wieder der klassischen Domain. Siehe dazu auch meinen früheren Beitrag "Praesenz gastgewerblicher Betriebe in MySpace".

Wenn ich das nächste Mal in Hamburg bin, werde ich diesen Club sicherlich besuchen. Zumal dort eine frühere Mitarbeiterin meines Café Abseits in Bamberg arbeitet, die ich jedem Hamburger Kollegen aus der Szenegastronomie nur wärmstens empfehlen kann, wenn er eine fleissige, zuverlässige und extrovertierte Mitarbeiterin sucht, die mit Menschen umgehen kann, viele Jahre Erfahrung in der Szene-Gastronomie hat, selbständig und verantwortungsvoll arbeitet und ganz nebenbei auch noch gut aussieht (ich bin ja nicht mehr ihr Chef, also darf ich das sagen).

Labels: ,