Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Schokolade in Paris. » | Keine Kontrolle des Rauchverbots in Schleswig-Hols... » | Live Search. » | Üebersetzungshilfen. » | FBMA / Leaders Club Academy: Resonanzstarker Unter... » | Profit durch Veraenderung - Innovationsworkshop im... » | Streit in der baden-wuerttembergischen Landesregie... » | Fehlende WM-Effekte, schlechtes Wetter und die Meh... » | Raucher willkommen im "Zilini", Spandau. » | Rauchverbot in Berlin: Die Polizei hat keinen Bock... »


Dienstag, September 04, 2007

Michael Jackson gestorben.

Nach dem Tod von John White Mitte Juli hat die Welt der Bierenthusiasten am 30. August 2007 mit dem "Beerhunter" Michael Jackson einen weiteren Bierliebhaber, -kenner und Fachautoren verloren. Michael Jackson hat mit einem Team von Rechercheuren und Schreibern eine Vielzahl von Büchern und Bier, aber auch Whisky, geschrieben.

Seine Bücher haben nicht wenige Menschen motiviert, sich mit Bier und/oder Whisky intensiver zu beschäftigen. Für mich ganz persönlich war die von Michael Jackson mit angestossene Bewegung für besseres Bier ein Argument, als mein Bamberger Café Abseits brauereifrei geworden ist, einen Schwerpunkt auf Bier zu setzen. Mittlerweile haben wir die wohl beste Bierauswahl in der Region.


Labels: ,