Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | CSU-Fraktion fuer Rauchverbot ohne Ausnahmen. » | Erst einmal abwarten. » | Bayerisches Fernsehen berichtet ueber geplantes Ra... » | Restaurant der Zukunft. » | Kinderfreie Zone. » | Abgabe fuer Lebensmittelhygienekontrollen auch wen... » | Keine Angst vor Fernsehbieren. » | Gesetzliches Rauchverbot in Bayern auf der Kippe. » | Warum Mario Scheuermann auf Blogs setzt. » | Antrag auf einstweilige Anordnung gegen das Rauchv... »


Donnerstag, Oktober 25, 2007

BHG begrüßt Beschluss der CSU-Landtagsfraktion: Rauchverbot soll auch fuer Vereinsfeste und in Kultur- und Freizeiteinrichtungen gelten.

(München) Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. (BHG) begrüßt den Beschluss der CSU-Landtagsfraktion für eine klare Regelung hinsichtlich des Nichtraucherschutzes in Bayerns Gastronomie. Die Abgeordneten haben sich gegen die im Gesetzesentwurf vorgesehenen Ausnahmen ausgesprochen und sich somit für einen umfassenden Nichtraucherschutz in Gaststätten, Festzelten und Festhallen entschieden.
"Jede einseitige Ausnahme hätte zwangsläufig eklatante Wettbewerbsverzerrungen zur Folge gehabt"
so BHG-Präsident Siegfried Gallus.
"Deshalb muss sich der Nichtraucherschutz selbstverständlich auch auf Kultur- und Freizeiteinrichtungen erstrecken, in denen Vereinsfeste und andere Feierlichkeiten stattfinden, die keiner gewerberechtlichen Erlaubnis bedürfen."
(Quelle: Pressemitteilung des BHG).

Labels: ,