Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Wir haben die Wahl. » | Kommunale Ordnungsaemter in Hessen verhaengen will... » | Schlemmerreise Alpen. » | Wer zahlt, schafft an. » | Tabakrauch am Arbeitsplatz in der Gastronomie: Ges... » | Des Spiegels Dollar-Tick. » | Rauchverbot in Berlin: Kontrollen nur en passant. » | IHK wendet sich gegen weitere Einschraenkungen für... » | Rauchverbot bedroht Existenzen. » | Gastronomen befuerchten negative Folgen zum Nichtr... »


Montag, Dezember 31, 2007

ArGe niedersaechsischer Gastwirte.

Die Arbeitsgemeinschaft niedersächsischer Gastwirte wurde am 09.11.2007 von acht Gastronomen in Delmenhorst gegründet. Es gibt bereits 51 Mitglieder. Sprecher ist der Kollege Peter Willenbrock von der Gaststätte "Baristo" in Delmenhorst.

Zielgruppe sind alle Gastronomen, Getränkevertriebe, Tabaklieferanten, Automatenaufsteller etc. die durch die Existenzgefährdung der Gastwirte mittelbar und unmittelbar betroffen sind und die Ziele der Arbeitsgemeinschaft unterstützen wollen - dies können sowohl natürlich als auch juristische Personen sein.

Vorrangig dient sie dem Kampf für Ausnahmeregelungen in der Nichtraucherschutz-Gesetzgebung in Niedersachsen. Weitere Ziele:
  • Koordination der Verfassungsbeschwerde gegen das Nichtraucherschutzgesetz und die Durchführungsbestimmungen der Lände in Zusammenarbeit mit dem Deutschem Hotel- und Gaststättenverband,
  • die Erzielung von Ausnahmeregelungen für Mitglieder,
  • die Förderung und Koordination von Volksinitiativen und
  • die werbliche Unterstützung von "Rauchergaststätten".

Labels: ,


Kommentare:
Interessant. Da machen sich Wirte, deren Kneipen keine Rückgänge haben, "Sorgen" um Branchenfremde wie Automatenaufsteller und Zigarettenhersteller. Da muss man erst einmal drauf kommen. Die Wirte sollten sich um ihre Lokal kümmern, nicht um die Geschäfte der Automatenaufsteller.

Mit der Forderung nach "Ausnahmeregelungen" setzt man sich nicht nur ein verfassungs- wie wettbewerbswidriges Gesetz zum Ziel, man hat auch das genau Gegenteil der mehrheit der Wirte, oder z.B. das bayerischer Gaststättenverbandes zum Ziel, nämlich das ein Gesetz für alle Gilt, ohne Ausnmahmen und ohne Raucherzimmer.
 
Kommentar veröffentlichen