Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Bar Centrale als Raucherclub. » | Keine Raucherpolizei in Muenchen. » | Raucherverbot macht Klima tot. » | J.J. Darboven eroeffnet eigene Akademie. » | Rauchverbot in Bayern: Beckstein fordert Kommunen ... » | Trinkfertiger Punsch von Burkhof. » | Wie man Milch schaeumt. » | Anwendbarkeit auslaendischen Rechts in deutschen H... » | Rudi rockt: In drei Gaengen durch die Stadt. » | Murks des Gesetzgebers: Das Rauchverbot in Baden-W... »


Mittwoch, Dezember 05, 2007

Doenerflatrate.

Doenerflatrate ist ein privates Blog von Markus Haack und Maria aus Leipzig (via Basic Thinking Blog von Robert Basic). Kern der Website sind das Dönerlexikon, eine FAQ zum Thema Döner und Testberichte von Döner-Imbissen, zur Zeit noch vor allem in Leipzig und Hamburg. Markus Hack lädt ein, selbst Döner zu testen und empfiehlt dazu das PDF-Formular doenerflatrate.de Quickcheck. Eingesandte Testberichte und Fotos werden vom Betreiber vor Veröffentlichung geprüft, z.B. auf Rechtschreibfehler.

Gastronomen sollten sich dieses Formular anschauen, um zu erfahren, welche Kriterien den Tests zu Grunde liegen. Aus der Sicht von Restaurants könnte man bemängeln, daß Service-Qualität und Freundlichkeit des Service-Personals als Kriterien der Gästezufriedenheit zu wenig Eingang in die Bewertung finden. Doch beim Außer-Haus-Verkauf von Speisen sind die entscheidenden Kriterien:
  • die Frische,
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis und
  • daß alle Familienmitglieder bzw. Freunde, für die Speisen mitgebracht werden sollen, im Angebot etwas für sich finden.
Siehe dazu auch unseren Beitrag "Besessen von Qualität" über Jerry Pero, der seine Kunden regelrecht terrorisiert, seinen Pizzaladen öffnet, wie es ihm gerade gefällt, zumacht, auch wenn noch Menschen in der Schlange stehen, und sie anbrüllt, wenn sie drängeln, und über den "Soup Nazi", der durch die Fernsehserie Seinfeld bekannt geworden ist und bei dem eiserne Regeln galten in Verbindung mit der Drohung, bei einem Verstoß nie mehr bedient zu werden:
  1. Stand on line and have your order and money ready when you get to the counter.
  2. Tell the soup guy your order and pay him.
  3. Move to the far left to receive your order..
Und wage es nur nicht den Verkäufer anzusprechen, Sonderwünsche zu äußern, nach einem Rezept zu fragen usw.

Mehr über "Döner" in früheren Beiträgen von uns:.

Labels: ,