Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Pencom Gastroexpeditionen 2008: New York City, Las... » | Bierwissen professionell vermittelt. » | Keine regelmaessigen Rauchverbotskontrollen im Lan... » | ask-BioFach und ask-Vivaness: Online-Plattformen ... » | Schul-Catering. » | Falsche Auskunft. » | Taetscheln fuer mehr Trinkgeld. » | Expansion der Gastro-Fachmessen: Internorga weiter... » | Haufe Buiness Community. » | Thüringer Landtag beschließt Rauchverbot - massive... »


Freitag, Dezember 14, 2007

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG uebernimmt Fruchtsaftgruppe Tucano.

Bad-Überkingen, 14.12.2007 - Mit Wirkung zum 1. Januar 2008 übernimmt die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG die Fruchtsaftgruppe Tucano Holding GmbH von der Karlsberg Holding GmbH / Homburg Saar und von Friedrich Niehoff. Dies wurde in einem Beschluss des Aufsichtsrates heute bestätigt. Der Vertrag umfasst u. a. die nationalen Marken Merziger, Niehoffs Vaihinger und Lindavia sowie die Regionalmarken Klindworth und Schloss Veldenz. Weitere Bestandteile sind die Produktionsanlagen und Immobilien in Lauterecken, Merzig und Sittensen sowie die Tucano Vertriebs GmbH & Co. KG. Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG, die bislang über eine Eigenkapitalquote von 48,5 % verfügt, erbringt den Kaufpreis im Wesentlichen aus eigenen Finanzmitteln. Mit einem Umsatz von rund 75 Millionen Euro gehört die Tucano Holding zu den bedeutendsten Markenanbietern der Fruchtsaftbranche.
"Mit der Erweiterung um die Fruchtsaftgruppe"
so Heinz Breuer, Sprecher des Vorstandes der Mineralbrunnen Überkingen AG,
"bauen wir unser Produktportfolio konsequent im Wachstumsmarkt rund um die Themen Gesundheit und Bio aus."
Nachdem insbesondere die Nachfrage nach den so genannten Near-Water-Produkten (Wasser mit Fruchtaromen und Zusatznutzen, Fruchtschorlen etc.) der Marken Krumbach, Teinacher, Überkinger, Hirschquelle und auch Staatl. Fachingen-Minalance deutlich wächst, bietet die Integration der Fruchtsaftgruppe weitere Marktchancen. Damit wird die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG die Marktdurchdringung im Handel und der Gastronomie stärken und den Spielraum für Kostensenkungen gegenüber Lieferanten weiter erhöhen.

Merziger, Niehoffs Vaihinger und Lindavia unter einem Dach mit Krumbach, Teinacher, Überkinger, Hirschquelle, Staatl. Fachingen, Bluna und afri-cola.

Quelle: Pressemitteilung der Mineralbrunnen Überkingen AG).

Kommentar: Marken kaufen ist nicht schwer, Marken führen um so mehr. Siehe dazu unseren früheren Beitrag "Die echte afri-cola ist zurueck. Mit vollem Koffeingehalt".

Labels: , ,