Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Hessisches Gastgewerbe deutlich im Minus. » | Vegan essen in Leipzig. » | Bamberger Gaestehaeuser "Alter Graben" und "Hoelle... » | Raucherclubs allerorten. » | Culinary Union Local 226. » | Domino's Big Fantastic Deal. » | Gastronomie-Events. » | Raucherclubs: Alte Galerie, Muenchen. » | Gruener Tee. » | Woobby. »


Montag, Januar 21, 2008

Reges Vereinsleben in Bayern.

Das ohnehin rege bayerische Vereinsleben erhält durch das seit dem 1. Januar 2008 geltende bayerische Raucherdrangsalierungsgesetz ("Gesundheitsschutzgesetz") einen starken Auftrieb. Neben dem "Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur", der landesweit zu agieren versucht, gibt es zahlreiche neue, lokale Vereine, deren Mitglieder sich einen oder mehrere gastronomische Betriebe als Vereinslokal ausgesucht haben, um dort in geschlossener Gesellschaft rauchen zu dürfen.

Die mexikanische Restaurantkette Joe Penas ist so mit ihren Betrieben in Augsburg und München zum Stammlokal des neuen "Vereins zur Pflege amerikanischer und mexikanischer Gastronomiekultur" geworden. Siehe dazu: "Nur für Mitglieder - Wirte tricksen gegen das Rauchverbot", in: Augsburger Allgemeine vom 21. Januar 2008.

Die "Fässla-Stubn" in Bamberg und dem nahe gelegenen Hallstadt sind Stammlokal eines neuen "Kulturvereins". Siehe dazu: "Raucherclubs".

In München gibt es bereits eine Vielzahl von Raucherkneipen. Z.B. haben in der Y Julieta Lounge Mitglieder des Freundeskreises der Y Julieta Lounge e.V. Zutritt (Aufnahme 15 Euro, Jahresbeitrag 12 Euro).

Labels: ,