Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Lieblingsgerichte des Kochs. » | Gay Marketing Seminar. » | Blogs als Marketinginstrument fuer Destinationen. » | Weniger ist manchmal mehr. » | Was Nutzer wirklich wollen. » | 1302 Brauereien im Jahr 2007 in Deutschland. » | Krombacher Gruppe waechst um 5,8%. » | Das Musterlaendle. » | Cheeseburger-Marathon. » | Nordrhein-Westfalen: Umsatz im Gastgewerbe nominal... »


Freitag, Februar 15, 2008

AuthorCrossing.

Über den deutschen Book-on-Demand-Anbieter BoD und amerikanische Alternativen haben wir schon wiederholt berichtet. Siehe dazu etwa: "Speisekarten on demand".

Unsere regelmäßigen Leser wissen auch, was BookCrossing ist: Auch mein "Café Abseits" in Bamberg ist offizielle BookCrossingZone und deshalb gelegentlicher Treffpunkt von BookCrossing-Mitgliedern aus ganz Franken. Unsere Gäste können sich zur Zeit aus ca. 70 verschiedenen Büchern mitnehmen, was ihnen gefällt. Ein Stammgast hat sich z.B. für seinen Urlaub auf Fuerteventura mit Büchern bestückt. Er will sie dort aussetzen und kann so das auf dem Rückflug eingesparten Gewicht des Gepäcks für Reisemitbringsel nutzen.

Wer sich intensiver mit dem Thema BookCrossing beschäftigen möchte: Vom 27. bis 29. Juni 2008 findet in Hamburg ein Deutschland-Treffen statt: Hambook 2008.

Mit AuthorCrossing haben nun die Community BookCrossing und die auf "self publishing" spezialisierte Unternehmen Wordclay einen neuen, gemeinsamen Service entwickelt. Er erlaubt es Autoren nicht nur, ihre Werke selbst in Buchform zu veröffentlichen. Sie können ihre Werke auch in der Community von BookCrossing bekannt machen. Im Newsletter von BookCrossing vom 13. Februar 2008 heißt es dazu:
"AuthorCrossing was developed to achieve 4 major goals for authors: Ease of use to get started and complete your self published work, enabling global distribution through all traditional sales channels, large commissions to authors and direct feedback from BookCrossing members and non members from around the world."
Realisiert wird dies durch ein vielfältiges Angebot von Werbemittel und Marketing-Features. Einen vergleichbaren Marketingservice, wenn auch ohne Community-Anbindung, bietet auch BoD.

Nachtrag vom 16. Februar 2008: Das Blog "Kurpfalznotizen" berichtet über eine Fernsehsendung über ein Treffen der Heidelberger BookCrosser in der Heidelberger "Chocolaterie YilliY" anläßlich der Eröffnung der Offiziellen Bookcrossing-Zone in der Chocolaterie: "Heidelberger Bookcrosser im Fernsehen". Die Fernsehsendung vermittelt einen Eindruck, wie lokale BookCrossing-Treffen ablaufen und warum es für Gastronomen interessant sein kann, solche Treffen zu beheimaten.

Labels: