Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Gesundheitsprofil und Unterschiede von Bio-Erfrisc... » | BioWein - vom Außenseiter zum Trendsetter. » | Olivenoel-Degustation. » | Welches Wasser passt zu welchem Weintyp? » | Grenzen der Wirtschaftlichkeit beim Einsatz von Bi... » | Rauchen erlaubt. » | ARAMARK ist Caterer der Olympischen Spiele 2008 in... » | Forschungsprojekt "Prozesse der Partnerwahl bei On... » | Putzstunde. » | hyAcademy. »


Dienstag, Februar 19, 2008

Reisen Bio-Kunden anders?

Logo Biofach 2008

Der Frage, ob es den typischen Bio-Urlauber gibt und welche Bedürfnisse er hat, wird am Samstag, 23. Februar 2008, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr auf der Biofach 2008 (Raum Budapest) nachgegegangen.

Ludwig Gruber, Bio Hotels, und Paul Hofmann, Bioland, berichten über 5 Jahre Erfahrung der Initiative Bio-Hotels e.V.

Katia Laura Sidali, Universität Göttingen, präsentiert die Ergebnisse einer Image Studie zum Thema "Bio-Urlaub auf dem Bauernhof". Siehe dazu auch das Poster "Success factors in the development of farm vacation tourism", präsentiert bei der Konferenz Zwischen Tradition und Globalisierung - 9. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Universität Hohenheim, Stuttgart, Deutschland, 20.-23.03.2007.

Labels: , , ,