Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Horesta. » | Schweriner IHK begruesst saechsische Entscheidung ... » | "Mein Telefon geht nicht". » | Rauchverbot in Sisha Bars im Saarland aufgehoben. » | Rauchverbot fuer Einraumkneipen in Sachsen gilt vo... » | Benchmarks fuer Restaurant- Websites. » | McOx. » | Rauchverbot in Hessen: Auslegungsprobleme. » | Naeher am Menschen. » | Der schlechte Tisch. »


Sonntag, März 30, 2008

3. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse 2008: Deutsche reisen laenger, oefter und geben mehr Geld fuer den Ferienhausurlaub aus.

Die 3. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse untersucht das Reise- und Buchungsverhalten von Urlaubern auf dem privaten Ferienhausmarkt.

Die Ausgabebereitschaft der deutschen Ferienhausurlauber wächst. Dies ist eines der Ergebnisse der aktuellen Ferienhaus-Urlaubsanalyse von FeWo-direkt.de.
  • In 2007 gaben Ferienhausurlauber im Schnitt 22,4 Prozent mehr für die Anmietung ihres Domizils aus als noch in 2005.
  • In der Nebensaison stiegen die Ausgaben um fast 40 Prozent.
  • 72,7 Prozent wendeten in der Hauptsaison mehr als 1.000 Euro für Miete, Nebenkosten, Verpflegung und Taschengeld auf.
  • Ein Drittel der gesamten Urlaubsausgaben entfielen auf den Mietpreis.
Die Reisehäufigkeit hat im Vergleich zu 2006 um 14,8 Prozent zugenommen. 54,5 Prozent reisten in 2007 mehr als einmal in ein Ferienhaus. Dabei wurden Haupt- und Nebensaison fast gleich häufig gebucht. Die beliebtesten Reisemonate waren bei den Familien Juli und August, während die Paare September und Oktober bevorzugten. Die Reisedauer ist im Vergleich zum Vorjahr um 8,4 Prozent angestiegen. Die aktuelle Internet-Studie von FeWo-direkt.de, an der 1.600 Ferienhausurlauber teilgenommen haben, gibt einen Überblick über die Buchungstrends auf dem Ferienhausmarkt.

Laut der Studie von FeWo-direkt.de wünschen sich Ferienhausurlauber zunehmend mehr Platz und Freiraum. Der Trend geht hin zu größeren Objekten: Die Nachfrage nach Domizilen mit mehr als 80 Quadratmetern wuchs in 2007 um 57,8 Prozent. 60,3 Prozent der Befragten mieteten ein Haus anstatt einer Ferienwohnung.

Wichtigste Mietergruppen sind weiterhin die Familien (52,1 Prozent) und Paare (30 Prozent). 80,6 Prozent der Befragten sind zwischen 30 und 60 Jahre alt. Dabei ist der Anteil der über 50-Jährigen im Vergleich zu 2005 um 20,8 Prozent gestiegen. Mehr als ein Drittel der Gäste verfügen über ein Haushalts-Nettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro.

Ruhe und Beschaulichkeit sind ein absolutes Muss:
  • Drei Viertel der Urlauber zogen die Abgeschiedenheit einer zentralen Lage vor und buchten ein Ferienhaus in einem Dorf.
  • Der Urlaub auf dem Land legte um 16,9 Prozentpunkte zu. Dies spiegelt den Wunsch nach Ruhe und Entspannung wider.
  • Aktivitäten wie Spazierengehen, Baden sowie Lesen und Kochen gehörten zum Wohlfühlprogramm der Ferienhausurlauber.
  • Nur 15,8 Prozent entschieden sich für einen Aktiv- und Sporturlaub.
Ferienhausurlauber suchen sich gezielt das Domizil, welches am besten die eigenen Bedürfnisse abdeckt. Daher beginnen sie immer frühzeitiger mit der Planung. 54,3 Prozent buchten in 2007 mindestens drei Monate im Voraus: In 2005 waren es noch 49,6 Prozent. Nur 5,2 Prozent der Befragten buchten Last-Minute.

Die meisten Deutschen mieten ein Feriendomizil im eigenen Land:
  • 31,7 Prozent der Befragten entschieden sich in 2007 für ein Inlandsreiseziel.
  • Spanien ist mit Mallorca und der Costa Blanca das beliebteste Auslandsreiseziel (14,4 Prozent) und hat damit
  • Italien (12,9 Prozent) auf den zweiten Platz verwiesen.
  • Zu den begehrten Reiseländern gehören weiterhin Frankreich, Österreich und Dänemark.
Bevorzugte Urlaubsregionen waren die deutschen Küstenstreifen (20,2 Prozent) und die Toskana (4,6 Prozent). Bei der Anreise gab es kaum Veränderungen: 65,6 Prozent wählten die Anreise mit dem Auto. Flüge konnten nur leicht zulegen (+ 3,3 Prozentpunkte).

Die komplette Studie zum Herunterladen (kostenlos, aber registrierungspflichtig). Zeitraum der Befragung: 03. November bis 17. Dezember 2007.

Über FeWo-direkt.de

Seit 1997 führt FeWo-direkt.de Urlaubsgäste und Vermieter privater Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf dem Internet-Portal www.fewo-direkt.de zusammen. Mehr als 48.000 Feriendomizile in 97 Ländern der Erde versprechen Platz, Komfort und individuelle Annehmlichkeiten. FeWo-direkt.de ist ein Unternehmen der internationalen Unternehmensgruppe HomeAway, Inc. mit Hauptsitz in Austin, Texas. HomeAway bündelt Ferienhausverzeichnisse aus Europa und den USA unter einem Dach.

(Quelle: Pressemitteilung von Fewo-Direkt.de).

Labels: ,