Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | McOx. » | Rauchverbot in Hessen: Auslegungsprobleme. » | Naeher am Menschen. » | Der schlechte Tisch. » | Schwund in der Bar. » | Zwischenbilanz zum Rauchverbot: Aeltere bleiben zu... » | Mensaverein Else in Wuppertal. » | CommunityCamp in Berlin? » | Rauchverbot: Rueckgang der Spielertraege bayerisch... » | Hinterschinken, Vorderschinken und Schinken-Ersatz... »


Donnerstag, März 27, 2008

Benchmarks fuer Restaurant- Websites.

Am 1. April beginnt die Phase der Online-Abstimmung des Gastro Online Award (GOA) 2008. Zur Zeit ermittelt eine Jury, der ich angehöre, aus allen eingereichten Vorschlägen eine Liste von 30 deutschsprachigen Restaurant-Websites, über die dann jedermann bis zum 25. April 2008 abstimmen kann. Die Bekanntgabe des Siegers erfolgt am 28. April 2008.

Ab heute bis zum 31. Mai 2008 können beim internationalen WebAward der Web Marketing Association die weltweit besten Websites in 96 Branchen vorgeschlagen werden, auch in der Kategorie Restaurants.

Zur weltweit besten Restaurant-Website 2007 wurde im letzten Jahre gewählt: Mr. Broadway Kosher Restaurant. Dieses Restaurant unterscheidet z.B. bei seinem Catering-Angebot zwischen einem beratungsintensiven "Custom Catering" und der Möglichkeit für Kunden, sich selbst in einem Online-Shop ein Simple Online Catering Menu zusammen zu stellen. Eine solche Lösung, im Cateringangebot den Beratungsaufwand bei Standardangeboten zu verringern, ohne zugleich Kunden, die eine individuelle Lösung benötigen, abzuschrecken, kenne ich aus Deutschland nur vom Partyservice Lehrieder in Nürnberg. Es hat seinen Grund, warum dieses New Yorker Restaurant auf Online-Bestellungen setzt statt auf das Telefon und dabei den Kunden einen direkten Draht in die Küche ermöglicht:
"Our experience with phone ordering miscommunications, inability to reach us during busy hours and other factors persuaded us to invest in a state of the art online ordering system. This is the first system of its kind that connects you, the customer, straight to our kitchen without any human interference. In our site, we provided explanations to many of our items as they appear on our menu. We invested in high security measures to ensure proper use of your personal information. This and much more was done to enhance the way in which our customers order with us. We are certain that once used, you will appreciate the advantage of ordering online."
Wer sich einen Eindruck verschaffen will, was heutzutage Standard ist, kann sich den kostenlosen Internet Standards Assessment Report (ISAR) (117 Seiten) bestellen, der Benchmarks (Maßstäbe) darstellt für 80 Branchen, incl. Restaurants. Er basiert auf Daten von mehr als 15.000 Websites seit 1997.

Labels: