Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Braukessel unter Dampf: Fernsehbiere bei Markenima... » | Schuettel-Schorsch will es nicht gewesen sein. » | Prof. Dr. Marco A. Gardini ist Professor für Diens... » | Bier aus der Bag-In-Box. » | Sieg! » | Bio in der Gastronomie: Bioland beraet Küchenchefs... » | Die CSU wurde bei den Kommunalwahlen abgestraft. » | Kommunalwahlen in Bayern: Zwischenergebnis fuer Ba... » | Internationale Kontakte finden. » | Liberal und hnterfotzig. »


Mittwoch, März 05, 2008

Original Friesengeist.

Es ist schon wirklich erstaunlich, wie schnell manchmal Blogbeiträge von Google indiziert und wie gut sie auf vorderen Plätzen bei den Suchmaschinenergebnissen von Google plaziert werden, auch ohne man Techniken der Seitenoptimierung für Suchmaschinen anwendet.

Vor gerade einmal einer Stunde habe ich im Blog meines Bamberger Café Abseits (die Website ist technisch gesehen ein Blog) einen Beitrag über "Original Friesengeist", einen aromatisierten, hochprozentigen Kornbrand aus Ostfriesland, veröffentlicht. Jetzt steht dieser Beitrag bei Google schon auf Platz fünf der Suchergebnisse, wenn man nach "Original Friesengeist" sucht.

Labels: ,


Kommentare:
Ja schon erstaunlich. Wie genau haben Sie das gemacht?
 
Kommentar veröffentlichen