Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Hinterschinken, Vorderschinken und Schinken-Ersatz... » | Rauchverbot in der Gastronomie: Zahlen luegen nich... » | Zweite Auflage der Schneider & Brooklyner Hopfen-W... » | Finanzinvestments an Kaffeeboersen treiben Preise.... » | Beer Madness. » | Trendlebensmittel. » | Kooperatives Sponsoring per Umsatzbeteiligung. » | Das Rauchverbot als Klassenkampf. » | Tipps fuer das Garnieren und Anrichten von Speisen... » | Der beste Weg mit Spendenwuenschen umzugehen. »


Mittwoch, März 26, 2008

Rauchverbot: Rueckgang der Spielertraege bayerischer Spielbanken.

Erwin Horak, Präsident der Staatlichen Lotterieverwaltung, führt den Rückgang der Spielerträge der bayerischen Spielbanken um über 26 Prozent in den ersten beiden Monaten 2008 auf das neue Nichtraucher-Schutzgesetz zurück: "Spielbank leidet unter Rauchverbot", in: Mainpost vom 25. März 2008.

Mit "Nichrraucher-Schutzgesetz" ist wohl das bayerische Gesundheitsschutzgesetz genannt.

Labels: ,