Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Nullmeldung. » | Winzer 2.0. » | Auswirkungen des Rauchverbots auf das Ausgehverhal... » | Geldbeutel weg. » | Gastro Online Award (GOA) 2008: Die Gewinner. » | Nicht ganz so clever. » | Gastgewerbe-Marketing per Twitter. » | Regionales Veranstaltungsportal Frankentipps. » | Profi-tabel bietet ein neues Full-Service-Dienstle... » | Schnitzelriese, Burgwindheim. »


Mittwoch, April 30, 2008

Eine Frage des Anstands.

"Es ist eine Frage des Anstands und des guten Benehmens, auf den Einsatz von Werbeblockern zu verzichten."
Dieses Zitat hat Martin Oetting bei n-tv ausgegraben: "Zitat des Tages", in: Connected Marketing vom 30. April 2008.

Es ist zweifelsfrei auch unanständig und unmoralisch:
  • Fernsehsendungen, die durch Werbung unterbrochen werden, aufzuzeichnen und die Werbespots zu überspringen,
  • Kinositzplätze erst zu Beginn des Hauptfilms einzunehmen,
  • sich Dauerwerbesendungen wie Fußballübertragungen nicht anzuschauen.
  • im Wald spazieren zu gehen statt Schaufenster zu bummeln.

Labels: