Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Marmelade. » | Trauer um Uli Stegmaier. » | Webpages-to-RSS. » | Unbehindert Miteinander in Restaurants und Laeden.... » | Restaurant-Websites: Maengel-Liste. » | Mehr Verkehrsunfaelle wegen Rauchverbot. » | XXLfood.de. » | Speisekarte als Flash: PdfMeNot. » | Fast Food News. » | Das Maedchen, das alles isst. »


Dienstag, April 08, 2008

Eisbär Knut, Eisbärin Flocke und die anderen Raubtiere.

Heute nachmittag um 15 Uhr treibt die Hype um das weißhaarige Raubtier im Nürnberger Zoo einem weiteren Höhepunkt entgegen. Die Eisbärin Flocke wird zum ersten Mal den Zuschauern live vor Ort und vermutlich direkt oder in späteren Nachrichtensendungen im Fernsehen auf der ganzen Welt zum Fraße vorgeworfen.

Amazon.de verzeichnet mittlerweile zum Suchbegriff "Eisbär" über eintausend Artikel, allein 440 deutschsprachige Bücher und 526 Produkte in der Kategorie Spielwaren & Kinderwelt und 319 in der Kategorie Küche & Haushalt.

Doch auch die Nürnberger Kollegen wollen mitverdienen. Ein Nürnberger Restaurant hat eine Eisbären-Karte in das Menü aufgenommen. Vom Menü für den Bärenhunger bis zum Eisbärensalat ist alles dabei. Das Nürnberger Hotel und Restaurant Streichele vermarktet ein "ver flocke ndes" Angebot, z.B. ein "Eisbär Arrangement". Das Le Méridien Grand Hotel Nürnberg bietet unter dem Titel "Nürnberg im Flocke Fieber" ein Package an, bestehend aus einer Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer, einem Frühstücksbüffet, einer Eintrittskarte pro Person in den Nürnberger Tiergarten und einem Tagesticket für den öffentlichen Nahverkehr in Nürnberg.

Siehe dazu auch: "Flocke soll noch mehr Touristen anlocken", in: Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung vom 2. Februar 2008.