Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rauchverbot: Rollback. » | Checuba Red. » | Mehr Umsatz mit weniger Kunden. » | Hotellerie: Umsatz und Ertrag werden steigen. » | Rauchverbot: Verwaltungsgericht Muenchen stoppt Fr... » | Grenzueberschreitende Tourismuskooperationen. » | IHA praesentiert: Hochschulfuehrer Tourismusstudie... » | Gastronomische Akademie mit neuem Auftritt. » | Gastgewerbeumsatz im Februar 2008 real um 2,7% ges... » | Ehrenamtlich. »


Samstag, April 19, 2008

Online-Speisekarten.

Thorsten Sommer, der Wolfsburger Speisekarten-Blogger, hat sich die für den Gastro Online Award (GOA) 2008 nominierten Restaurant-Websites hinsichtlich der die von diesen Restaurants online gestellten Speisekarten angeschaut: "Die besten Online-Speisekarten?" vom 17. April 2008. Sein Fazit:
"Ingesamt ein eher ernüchterndes Bild: Es dominieren die halbherzig dahingeschlurten Web-Karten, die wenig Appetit machen und der PDF/Flash-Overkill. Lichtblicke sind sehr selten. Also: Speisekarten im Web – weiterhin Fehlanzeige."
Sie sollten sich seine Détail-Kritik durchlesen und prüfen, ob Ihre Website die gleichen Fehler macht.

Wenn Sie glauben, es besser zu machen oder bessere Lösungen zu kennen, melden Sie sich mal, z.B. per Kommentar.

Sie können sich noch bis zum 25. April 2008 an der Abstimmung über den Gastro Online Award (GOA) 2008 beteiligen.

Frühere Beiträge von Abseits.de über den GOA 2008.

Zu weiteren Kritikpunkten an Restaurant-Websites siehe: "Restaurant-Websites: Maengel-Liste".

Labels: , ,