Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Schnitzelriese, Burgwindheim. » | Wenig Europaeisches beim World Beer Cup. » | Die Kochprofis auf dem Campingplatz. » | Gastro Power Letter. » | Lokal werben mit Google Adwords. » | Wiener Kaffeehaus des Jahres 2008. » | Biershop Bamberg. » | Hotels: Mit Kaffeespezialitaeten wird mehr Geld ve... » | Verwaltungsgericht Schleswig: Rauchverbot in Eck-K... » | Tips, das Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen auszu... »


Sonntag, April 27, 2008

Profi-tabel bietet ein neues Full-Service-Dienstleistungspaket für den Um- und Neubau von inhabergefuehrten Hotels an.

Stuttgart. Betriebskosten einsparen, Aufwand reduzieren und trotzdem ein Hotel erfolgreich neu- oder umbauen. Um das zu ermöglichen, bietet Profi-tabel Resultants als einziges Unternehmen der Branche ein qualifiziertes Full-Service-Dienstleistungspaket an. Dieses umfasst von der Planung über die Beschaffung bis hin zur Prozesssteuerung eine Reihe von Aufgaben, die der Bauherr oder Kunde gezielt auslagern kann. Die Kompetenz der erfahrenen Stuttgarter Unternehmensberater überzeugte auch das Management des neuen Hotel Empire Riverside in Hamburg.

Wer schon mal ein Hotel gebaut hat, weiß wie mühsam es ist, die vielen Schritte und Aufgaben zu koordinieren: Gewerke auszuschreiben, die Liefertermine und den Einbau mit beteiligten Firmen abzustimmen und vor allem darauf zu achten, dass der Kostenrahmen eingehalten wird. Schnell kann der Um- oder Neubau für Hoteliers, Gastronomen, Entwickler und Architekten zur Planungs- und Kostenfalle werden. Mit dem neuen Dienstleistungsangebot von Profi-tabel erhalten Auftraggeber mehr Sicherheit in allen Projektphasen. Dabei arbeiten die Fachplaner wie eine ausgelagerte Abteilung nach strengen Effizienzkriterien. Dazu gehören beispielsweise die Planung von Küche, Gastronomie und Bar, das komplette Beschaffungsmanagement im FFE-Bereich (Furniture, Fixtures und Equipment), wie auch die gesamte Prozesssteuerung. Auch die Planung und Umsetzung der Inneneinrichtung ist Teil des Profi-tabel Service Pakets. Einmalig ist, dass das neue Konzept alle Leistungen aus einer Hand bietet. Es gibt nur noch einen Ansprechpartner.

Erfolgreich genutzt hat diesen Full-Service beispielsweise das neue Empire Riverside Hotel in Hamburg. Bauherr Andreas Fraatz hat schon während der Bauphase die Gesamtplanung und Steuerung von Gastronomie und Ausstattung in die Hand der erfahrenen Gastronomie-Unternehmensberatung Profi-tabel gelegt.

Das "Outsourcing" brachte für Hamburgs neues Lifestyle-Hotel eine Menge Vorteile: Aufwändige Abstimmungen mit Lieferanten, das Controlling und auch das Qualitätsmanagement entfielen ganz. Damit war eine enorme Zeit- und Kostenersparnis verbunden, da alles bis ins Detail geplant war.
"Für uns lief alles reibungslos und ich konnte mich auf meine eigentlichen Aufgaben konzentrieren"
so Fraatz. Mit Profi-tabel hatte das Hotel einen Partner im Boot, der sich in der Branche auskennt und der den Bedarf inklusive des Budgets für ein Haus dieser Größenordnung genau kalkulieren kann. "Schlüsselfertig" wurden so die 328 Zimmer, die vier gastronomischen Bereiche, die Küche und die Lobby inklusive des ganzen Kleininventars in Betrieb genommen ebenso der Ausbau des gesamten Back-of-the-House.

(Quelle: Pressemitteilung von Profi-tabel).

Labels: ,