Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Profi-tabel bietet ein neues Full-Service-Dienstle... » | Schnitzelriese, Burgwindheim. » | Wenig Europaeisches beim World Beer Cup. » | Die Kochprofis auf dem Campingplatz. » | Gastro Power Letter. » | Lokal werben mit Google Adwords. » | Wiener Kaffeehaus des Jahres 2008. » | Biershop Bamberg. » | Hotels: Mit Kaffeespezialitaeten wird mehr Geld ve... » | Verwaltungsgericht Schleswig: Rauchverbot in Eck-K... »


Montag, April 28, 2008

Regionales Veranstaltungsportal Frankentipps.

Zur Zeit teste ich das regionale Veranstaltungsportal Frankentipps.de von Klaus Wolfrum in Erlangen. Ich bewerbe damit eine Veranstaltung von uns, den Feierhof, der im Rahmen der Bamberger Sandkerwa vom 21. bis 25. August 2008 im Innenhof von Schloß Geyerswörth in der Bamberger Altstadt stattfindet.

Die Einstellung und Pflege der Daten, Beschreibungstexte und von bis zu vier Bildern je Veranstaltung ist für die Veranstalter komfortabel gestaltet. Neue Veranstaltung werden von der Redaktion moderiert (überprüft und freigegeben). Neue Veranstaltungsorte können selbst eingestellt werden. Um Doppelarbeiten zu vermeiden, kann man die auf diesem Portal eingstellten Veranstaltungen auf der eigenen Website einbinden. Das kann dann z.B. so aussehen:


Das Aussehen läßt sich an das Design der Website des Veranstalters anpassen.
Beeindruckt bin ich von der Funktionalität dieses Veranstaltungsportals. Unter anderem erhält man wöchentlich Statistikreports, die man als Veranstalter auch online einsehen kann, in denen die Anzahl der Aufrufe der beworbenen Veranstaltung, die Anzahl der externen Klicks zur verlinkten Website des Veranstalters bzw. der Veranstaltung und die Klickrate berichtet werden. Dafür daß unsere Veranstaltung erst in vier Monaten stattfindet, wird schon erstaunlich viel Traffic generiert. Ich habe unsere fünftägige Veranstaltung als fünf Events eingetragen. Jede der fünf Konzerte wurde in zehn Tagen zwischen 39mal und 144mal aufgerufen und zwischen 15mal und 32mal geklickt.

Woraus resultiert dieser hohe Traffic?
  • Das Veranstaltungsportal hat eine große regionale Reichweite. Das Portal selbst wurde im März 2008 von weit über 170.000 Nutzern besucht (doppelt so häufig wie im Vorjahresmonat) und wird im April 2008 auf über 200.000 Nutzer monatlich wachsen.
  • Der hohe Traffic wird unterstützt durch die Möglichkeiten, den Inhalt zu syndizieren. Jornalisten sowie Redaktionen von z.B. Tageszeitungen und Stadtmagazinen bietet Frankentipps.de die Möglichkeit, Veranstaltungen von Frankentipps.de einschließlich Veranstaltungsbeschreibung, Terminen und Zeiten für eigene Veröffentlichungen zu übernehmen. Websites können den Tagestipp oder einen Veranstaltungskalender einbinden. Internetangeboten aus Franken wie z.B. Online-Stadtmagazinen, Stadt-/ Regionalportalen und Internetangeboten von Lokalzeitungen bietet Frankentipps.de vielfältige Möglichkeiten einer Medienkooperation.
  • Frankentipps.de verzichtet auf Werbung und andere Inhalte und konzentriert sich stattdessen auf die Präsentation der eingetragenen Veranstaltung. Die Finanzierung erfolgt durch Gebühren, die von den Veranstaltern erhoben werden.
  • Die Darstellung der Internetadresse der veranstaltereigenen Veranstaltungsbeschreibung wurde verbessert, um mehr Traffic auf den Websites der Veranstalter zu generieren.
  • Das Veranstaltungsportal Frankentipps.de informiert nicht über alle Veranstaltungen in der Region sondern konzentriert sich auf die Veranstaltungen der Veranstalter, die Gebühren entrichten.
  • Die Anzahl der Veranstalter, die Frankentipps.de bereits nutzen wächst stetig.

Labels: ,