Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Messen-Datenbank. » | Der Brauer, der ein Metzger ist. » | Dodo - Reiseerlebnisse teilen. » | 1888. » | ERDINGER Weissbraeu: EM-Aktionspaket fuer die Gast... » | Online-Portal von Azubis für Azubis in der Systemg... » | Gastgewerbeumsatz im Maerz 2008 real um 5,1% gesun... » | Café am Dom, Erfurt. » | Sui generis - der Absinthladen in Erfurt. » | Mundlandung, Erfurt. »


Montag, Mai 26, 2008

hogatec 2008 vom 28. September bis 01. Oktober 2008.

Jetzt geht's heiß her auf der hogatec 2008, Internationale Fachmesse Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, vom 28. September bis 01. Oktober 2008 in Düsseldorf. Denn erstmals präsentiert die "Ideen-Küche" auf der hogatec, wie sinnlich die Arbeit am Herd sein kann und wie lustvoll der Beruf des Kochs eigentlich ist. Der Erfinder der "Ideen Küche", der Duisburger Gastronom und Koch Stefan Cammann, präsentiert in Düsseldorf gemeinsam mit führenden Anbietern von Küchentechnik und Gastronomiebedarf auf einer praxisorientierten Plattform, live und ohne doppelten Boden Lösungen zu aktuellen Themen der Branche.

Das hat es bisher auf deutschen Gastronomiemessen noch nicht gegeben: Die Küchenmeister von Palux und Rational demonstrieren den Messebesuchern in trauter Zweisamkeit mit Food-Produkten von Sander Gourmet und Patisserie Walter die Vorteile eines Bankettsystems, Fachleute von Duni Food Solutions diskutieren mit den Schockkühlspezialisten von Foster über die Chancen des Außer-Haus-Geschäftes, einem ungläubigen Mensa-Küchenleiter zeigen die Profis von Point of Food, wie man innerhalb weniger Minuten hunderte von frischen Pizzen backen kann, und der Spülmaschinenspezialist Meiko zeigt wie mit modernster Technik, auf kleinstem Raum größte Mengen von Tellern & Tassen, Blechen, Bestecken und Gläsern perfekt gespült werden können. Und dies nicht, wie sonst üblich, aus bunten Prospekten oder anhand von theoretischen Fallbeispielen - sondern auf einer 600 m² großen Bühne täglich acht Stunden live.

Den Namen "Ideen-Küche" kann der Messebesucher dabei wörtlich nehmen.
"Oftmals ist es am Messestand nur möglich, die für die gesamte Branche so wichtigen Lösungskonzepte ansatzweise und theoretisch, aber nicht produktübergreifend zu zeigen"
berichtet Organisator Stefan Cammann und erläutert weiter:
"Ein Verkäufer von Schnellkühlern erklärt vielleicht die technischen Features von der herausnehmbaren Silikondichtung bis zum linksdrehenden Lüfterrad, doch nur selten, wie ein Koch diese Technik in seinen Betriebsablauf optimal integrieren kann. Die Probleme der Gastronomie sind vielschichtig. Fachkräftemangel, Kostendruck oder schwankende Qualitäten sind hier nur einige Themen. Was wir brauchen, sind produktübergreifende Lösungskonzepte."
Genau diese produktübergreifende Lösungskonzepte, die einen Gastronomiebetrieb erfolgreich machen, liefert die "Ideen-Küche" zur hogatec 2008. So wird z.B. aufgezeigt wie man "self made convenience" für die à la carte Küche herstellen kann, die frisch zubereiteten Speisen in Qualität und Geschmack keineswegs nachstehen. Natürlich können die hogatec Besucher vor Ort probieren und selbst vergleichen.

Das besondere der "Ideen-Küche" ist, dass die Präsentation der Sicht des Gastronomen folgt. Ziel ist es, die Besucher dort abzuholen, wo sie sich am besten auskennen - in ihren Betrieben. Sie erhalten Hilfestellung, wie sie ihren Alltag leichter und erfolgreicher organisieren können. Alles wird auf leicht verständliche Weise mit einer gesunden Portion Humor unterhaltsam gestaltet, wobei Camann und sein Co-Moderator Ralf Kühler (RTL/VOX) die Unternehmen in Storys aus der Welt der Köche und Gastronomen einbinden. Auch der Verband der Köche Deutschlands (VKD) hat sich spontan für die "Ideen-Küche" begeistern lassen und ist teilnehmender Partner des visionären Konzeptes.

Die hogatec 2008 ist parallel zu dem Foodmessen Trio InterMopro, InterCool und InterMeat von Sonntag, 28. September bis Mittwoch, 01. Oktober 2008, auf dem Düsseldorfer Messegelände täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 30, -- Euro (18,-- Euro im Online-Vorverkauf (+ Versand)), die 2-Tageskarte 45,-- Euro (32,-- Euro im OVV). Studenten und Auszubildende zahlen 10,-- Euro. Außerdem beinhaltet das Messeticket die kostenlose Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln des VRR (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr).

Weitere Informationen rund um die hogatec sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung für Aussteller erhalten Sie unter http://www.hogatec.de/ und zur "Ideen-Küche" unter http://www.ideen-kueche.com/.

(Quelle: Pressemitteilung der Messe Düsseldorf).

Labels: