Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | "Zum Alten Gutshof", Weimar-Schoendorf. » | Gotha. » | Chicken Kashmir in einer Pizzeria in Ilmenau. » | Eismann 2.0. » | Nach Ilmenau zum Parken. » | Vorhang reicht nicht für Nichtraucherschutz. » | Sondernutzungsgenehmigungen. » | Raten Sie mal. » | Baum im Weg. » | Lounge im Freien. »


Montag, Mai 12, 2008

La Creperie im Erfurter Hauptbahnhof.

Sandra Winkels ist die Inhaberin von "La Creperie" im Erfurter Bahnhof, einem von zwölf Imbissen, Cafés und Lebensmittelgeschäften im Hauptbahnhof Erfurt.

Der Erfurter Hauptbahnhof wurde in den Jahren 2003 bis 2007 für 260 Millionen Euro zu einem modernen ICE-Hauptbahnhof umgebaut. Das historische Empfangsgebäude mit seiner Ziegelfassade wurde erhalten, die meisten Bauwerke, auch das historische Inselgebäude, abgerissen. Hinter der Ziegelfassade des historischen Empfangsgebäudes, reckt sich nun ein riesiger Glasüberbau 25 Meter in die Höhe. Obenauf wölbt sich zweigeteilt das Dach. Es misst 194 Meter mal 90 Meter.

Die Verkaufsfläche wurde von 1700 Quadratmetern auf 3600 Quadratmeter mehr als verdoppelt. Die Ladenpassage ist seit Dezember 2005 fertig.

Labels: ,