Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Tipps von Jean Georges Ploner. » | Relaunch bei Kelkoo: Live-Suche bietet garantierte... » | Eine Frage des Anstands. » | Nullmeldung. » | Winzer 2.0. » | Auswirkungen des Rauchverbots auf das Ausgehverhal... » | Geldbeutel weg. » | Gastro Online Award (GOA) 2008: Die Gewinner. » | Nicht ganz so clever. » | Gastgewerbe-Marketing per Twitter. »


Donnerstag, Mai 01, 2008

Tweet Scan.

Mit der Twitter-Suchmaschine Tweet Scan kann man Twitter-Einträge aller oder ausgewählter Twitter-User eines bestimmten Tages durchsuchen (gefunden in "Rebsorten bei Twitter" von Mario Scheuermann, in: drinktank vom 1. Mai 2008).

Ein Beispiel ist die Ergebnisliste, welche Twitter-Einträge das Suchwort "Muttertag" enthalten.

Wozu ist so etwas nützlich? Twitterer sind zur Zeit noch eine kleine Bande innovationsfreudiger und redseliger Menschen, auch wenn die Zahl der Nutzer schnell steigt. Siehe dazu: "Twitter Statistics" von Tweet Scan. Wenn man sich damit beschäftigt, welche Themen wie häufig von Twitterern diskutiert werden und welche Meinungen es dazu gibt, gewinnt man schnell erste Statements für die qualitative Marktforschung oder auch Zitate für redaktionelle Texte, vergleichbar mit den berüchtigten Ad-hoc-Meinungsumfragen bei Passanten, zu denen Journalisten neigen, wenn ihnen nichts mehr einfällt und sie keinen Bock haben, mühsam zu recherchieren. So liefert die Liste der Twitter-Postings von heute, die das Suchwort 'Starbucks' enthalten Statements, die möglicherweise von Interesse sind, wenn man sich ein Bild davon machen will, wie die Kaffeebarkette Starbucks wahrgenommen wird. Ein Beispiel aus der Politik: eine Suche nach "Kurt Beck" liefert das schöne Zitat:
"Als Merkel gewählt wurde, dachte ich 'verdammt! Jetzt muß ich jahrelang ihre Fresse sehen!'. Dann kam Kurt Beck. Finde Merkel jetzt okay"
Mario Scheuermann nutzt Tweet Scan um Meinungen über Rebsorten zu ermitteln und Situationen, in denen Weine bestimmter Rebsorten getrunken werden, wie z.B.:
"Schreibe jetzt Rechnungen. Einmal im Quartal muss man ja. Aber es ist grauenvoll, deshalb ein Gläschen Dornfelder dazu (auch grauenvoll)"
"Heute Abend gibt's Lasagne-Reste. Hab mir schon mal den Dornfelder warmgestellt."
"Traminer white wine, its aromatic floral bouquet goes well with the Thai food."
Er hat schon mal mit den Sorten Dornfelder und Traminer angefangen. Ich gehe davon aus, daß er mit weiteren Rebsorten weitermachen wird und bin gespannt, was dabei herauskommt.

Labels: