Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Molekulare Cocktails: Hype oder Flop? » | Currydose. » | Woinemer Brauerei. » | CHD-Expert-Studie: Über 60% der Gastronomie-Gaeste... » | Unterbaar Brauerei braut hundert Jahre reifendes B... » | Ordnungsamt Regensburg legt sich mit Raucherclubs ... » | Auswirkungen des Rauchverbots in Sachsen. » | CPH-Datei: Wer kann sie mir umwandeln? » | Gaeste loeschen. » | NRW-Gesundheitsministerium scheisst auf das Bundes... »


Donnerstag, Juni 19, 2008

Bierabsatz bricht in Folge des Rauchverbots ein.

Um fünf Prozent ist der Bierabsatz in der Gastronomie in München in den ersten sechs Monaten in diesem Jahr zurückgegangen: "Rauchverbot macht Brauereien in München zu schaffen ", in: Stadtmagazin München 24 vom 19. Juni 2008.

Auch in Frankreich sinkt der Absatz von Bier, nicht zuletzt infolge des Rauchverbots, dramatisch, allein um 8,2 Prozent im ersten Quartal 2008: "Franzosen trinken weniger Bier", in: Der Standard vom 19. Juni 2008.

Labels: , , ,