Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rauchen in Reutlingen und anderswo. » | Traditionelle Gasthaeuser. » | Google Trends for Websites. » | DEHOGA NRW: Unterstuetzung von Raucherclubs. » | Oberverwaltungsgericht Schleswig: Rauchverbot in G... » | FBMA: Star der Berliner-Werberszene zu Gast bei de... » | Juristischer Streit zwischen Bionade und BiOS eska... » | Geheimtipp: Biere aus der Versuchsbrauerei der Mae... » | Biersommeliers im Außendienst - Einzigartige Ausbi... » | FBMA: Regionaldirektion Sued wieder gewaehlt. »


Sonntag, Juni 22, 2008

Bierglaeser von Spiegelau.

Der österreichische Glashersteller Spiegelau hat eine neue Serie von Biergläsern vorgestellt. Ihre Begründung:
"Das weltweite Angebot unterschiedlicher Biersorten steigt kontinuierlich an. Diesem Trend folgt Spiegelau und präsentiert eine spezielle Kollektion an Biergläsern.

Drei unterschiedliche Formen für Helles – Pils und Weizen – haben Eines gemeinsam: die hauchdünn geblasene Glasqualität, die einzigartig ist. Die Formen sind darauf abgestimmt, die typischen Aromen der jeweiligen Biersorte perfekt zu betonen. Spiegelau hat einmal mehr seine 500 Jahre Erfahrung in der Kristallglaserzeugung genutzt, um das 'Bierglas' neu zu definieren."
Da die Preise nur genannt werden, wenn man zugangsberechtigt ist, vermute ich mal, diese Gläser dürften nicht ganz billig sein.

Kommentare:
Da gefallen mit die "Deadly Glasses" aber viel besser !
Jeder Todsünde das passende Stilglas...das hat Klasse !
(link via: meinName/homepage)
Grüße aus Portugal
Ralf
 
Kommentar veröffentlichen