Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Reform der gesetzlichen Unfallversicherung. » | Sorgenkind Lebensmittelueberwachung. » | Leitungswasserzaehler. » | SPD-Parteivorstand versucht Beck-Kritiker mundtot ... » | Wein vom Geiseltalsee in der Naehe von Leipzig. » | Brauereigasthof Zum Schwan, Ebensfeld. » | Verbraucherpreise Juni 2008: + 3,3% zum Juni 2007... » | Gastgewerbeumsatz im Mai 2008 real um 0,6% gesunke... » | Ausser-Haus-Verkauf von Speisen und Getraenken sol... » | K.u.k. Rauchverbot. »


Freitag, Juli 18, 2008

Erweiterter, kostenloser Basiseintrag bei GoYellow.

Das Branchenbuch und Online-Telefonbuch GoYellow habe ich Ihnen schon 2004 im Jahre seiner Inbetriebnahme vorgestellt und empfohlen: "GoYellow". 2006 habe ich auf die Möglichkeit hingewiesen, per GoYellow kostenlos zu telefonieren ("Unter www.GoYellow.de kostenlos mit 33 Millionen Personen oder Firmen telefonieren") und auf die schönen Stadtpläne von GoYellow ("Standortfaktoren von oben betrachtet").

Seit heute bietet GoYellow einen erweiterten, aber weiterhin kostenlosen Basiseintrag:
  • Präsentation Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte und Dienstleistungen auf bis zu vier frei gestaltbaren Seiten.
  • Verbessere Findbarkeit Ihres Eintrags durch bis zu 40 frei wählbare Suchbegriffe.
  • Darstellung Ihres Logos und eines Kurzprofils.
Zudem werden neuerings Restaurantkritiken von Restaurant-Kritik.de zu den Brancheneinträgen von Gaststätten mit angezeigt.

Im Newsletter von Restaurant-Kritik.de heißt es dazu:
"Kooperationen mit Informationsdiensten

Restaurant-Kritik.de hat die Reichweite der werblich-redaktionellen Informationen über die eingetragenen Restaurants weiter erhöht. Durch Kooperationen mit folgenden Informations- und Auskunftsdiensten ist jetzt sichergestellt, dass Ihre Unternehmensdaten ständig aktuell sind bei: Goyellow (Onlineverzeichnnis), TomTom (Navigationssysteme), Navigon (Navigationssysteme). Es laufen im Moment weitere, viel versprechende Verhandlungen mit weiteren führenden Unternehmen."
Siehe dazu auch die früheren Meldungen:

Labels: