Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | ZDF uebertraegt Verkuendigung der Entscheidung des... » | Kann ich bitte Ihre Bierkarte sehen? » | Thueringer Gastgewerbeumsatz im Mai 2008 real um 4... » | Tante Emma kocht. » | Gordon Ramsay. » | Schadstoffmessungen in gastronomischen Betrieben. » | Grossbritannien: Rauchverbot macht Kneipen tot. » | Heckscheibenwerbung fuer Gaststaetten und GEZ-Gebu... » | Brauerei Pinkus Mueller, Muenster. » | Mundpropaganda fuer Eintrittskarten. »


Mittwoch, Juli 23, 2008

Opera Mini Simulator.

In seinem Beitrag "Wie wirkt eine WebSite auf dem Handy" verweist Gerald Braun auf eine Möglichkeit, sich in einem Web-Browser simulieren zu lassen, wie eine Website z.B. die eigene, aussieht, wenn man sie sich auf einem Handy mit der kostenlosen Handy-Brwoser-Software opera mini für java-fähige Handys und PDAs anschauen würde.

Wenn Sie das mal mit einem meiner Blogs ausprobieren wollen, vergleichen Sie das Aussehen von:Dann haben Sie, wenn Ihnen der Begriff "RSS" wenig sagt, schon einmal einen Eindruck bekommen, wozu dieses Internetnachrichtenformat unter anderem nützlich ist und warum Sie den Inhalt Ihrer Website oder wenigstens Ihre neuen Beiträge, Nachrichten und wie immer Sie das nennen, Ihren Besuchern auch im Format RSS anbieten sollten.

Weitere Simulatoren für Handy-Browser bzw. ein i-mode-fähiges Handy:

Labels: