Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Verantwortung fuer die Durchsetzung des Rauchverbo... » | DEHOGA auf Schmusekurs. » | Zusatzstoffe. » | Klo-Suchmaschine. » | Kurze Beine. » | Deutschland bleibt in. » | Rauchverbotsfanatiker reicht Ruecktritt ein, Teil ... » | Gastgewerbeumsatz im Juni 2008 real um 2,0% gesunk... » | Qualitaetsjournalismus à la FAZ: Marco Dettweiler ... » | Der Geist von Georgia. »


Montag, August 18, 2008

Brauerei Peschl in Passau stellt Braubetrieb ein.

Urkundlich belegt wird seit dem 9.8.1259 in der Brauerei "im Neumarkt zu Passau", dem heutigen Stammhaus der Brauerei Peschl in Passau Bier gebraut. Vor ihrem 750jähriges Firmenjubiläum stellt die Brauerei Peschl ihren Braubetrieb ein und läßt ihre Biere von der Brauerei Aldersbach Freiherr von Aretin GmbH & Co. KG brauen:
"Steigende Kosten bei Heizöl, Benzin, Strom und Personal sowie strukturelle Veränderungen seien ebenso Gründe für die Einstellung des Braubetriebes wie wiederkehrende Hochwasserschäden und das Rauchverbot."
schreibt: "Älteste Brauerei Passaus stellt Braubetrieb ein", in: unserRadio vom 18. August 2008.

Mehr über das "Brauereisterben".

Labels: , ,