Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Fotos im Stil der 50er Jahre. » | Raucherclubs: Beitrittserklaerungen im Innern der ... » | Wundersame Gaeste. » | Infopaket Mittagsverpflegung in der Ganztagsgrunds... » | Bayerisches Rauchverbot als verfassungskonform beu... » | Gewinnrueckgaenge der bayerischen Spielbanken um b... » | Kneipe. » | Stasi-Kneipe. » | Rauchverbotsfanatiker reicht Ruecktritt ein. » | Gemeine Tuecken von Buffets. »


Dienstag, August 12, 2008

Der Geist von Georgia.

Heute bin ich an einem Großflächenplakat von Coca Cola für die neue Marke "The Spirit of Georgia" vorbeigefahren. Es zeigt eine grüne, schöne Landschaft und den Spruch "Erfrischung in bester Tradition". Georgia ist die Heimat des Unternehmens Coca Cola. Produziert wird "The Spirit of Georgia" aber in Deutschland.

Warum nur sind mir in diesem Moment ganz andere Bilder in den Kopf gekommen? Bilder von Abertausenden ermordeten Menschen in Georgien, das auf englisch genauso heißt wie der amerikanische Bundesstaat Georgia.

Ich bin spontan in den nächsten Supermarkt gefahren und habe mir alle drei Sorten von "The Spirit of Georgia" beschafft. Die drei Flaschen stehen jetzt im Kühlraum zwischen wirklich leckerem Bier. Heute abend werde ich die Plörre probieren und dabei Putin zum Teufel wünschen.

Coca Cola Deutschland veranstaltet zur Promotion von "The Spirit of Georgia" in neun großen Städten eine Bootstour. Von jeweils 11 bis 23 Uhr kann man an Bord gehen und in der größten Hollywood-Schaukel der Welt sitzen. Geboten wird ein Jazz-Frühstück, am Nachmittag Kuchen und abends ein Barbecue. Détails auf der Website von "The Spirit of Georgia (wegen Flash kann man dummerweise nicht direkt auf die Bootstour verlinken).

Mehr über "The Spirit of Georgia".

Labels: