Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Servicekraft per Doku-Soap gesucht. » | Catering von Wohlfahrtsverbaenden. » | Herr Ober! » | Brasilianische Biersommelière verkostet 688 Biere ... » | Good Beeer Guide Germany. » | Studenten spielen Mensa-Koeche. » | Titelhelden. » | Qype mit spanischer Benutzeroberflaeche. » | Milch mit Kaugummi-Geschmack. » | Verfassungsbeschwerden der Betreiber von Ein-Raum-... »


Montag, Oktober 20, 2008

Delegiertenversammlung des DEHOGA Thueringen.

Heute findet die Delegiertenversammlung des DEHOGA Thüringen e. V. im Konferenzzentrum der Messe Erfurt AG statt, also am Rande der Internationalen Kochkunstausstellung (IKA).

Der Vormittag ist einem nichtöffentlichen Teil vorbehalten. Im öffentlichen Teil am Nachmittag gibt es diverse Statements, auch von Politikern, zu den Brennpunktthemen des Gastgewerbes. Nach kurzen Statements zum Thema "Gastgewerbe als Hauptleistungsträger im Tourismus" von
  • Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband e.V.
  • Gudrun Münnich, Präsidentin DEHOGA Thüringen e.V. und
  • Reinhard Lesser, Vorsitzender des Tourismusausschusses der IHK Südthüringen
diskutieren unter der Moderation von Marc Neblung:
  • CDU Landesverband Thüringen / Thüringer Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz
  • SPD Thüringen / MdL Rolf Baumann
  • FDP Thüringen / MdB Uwe Barth
  • Bündnis 90 / Die Grünen Thüringen / n.n.
  • Partei DIE LINKE Thüringen (angefragt)
Nach der Kaffeepause referieren über das Thema "Urheberrecht im Hotel- und Gastgewerbe" Dirk Ellinger, Geschäftsführer DEHOGA Thüringen, und RA Thomas Dahmen, Fachanwalt für Medienrecht.

Das Thema "Energieeffizienzberatung / Förderprogramme" behandeln Dipl. Ing. Bernd Balzarek, Energieberater HOGA Gastgewerbe Service GmbH, und Detlef Reuter, IHK Erfurt.

Labels: ,