Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Bloeder geht immer. » | Sternla - der passende Name. » | Schritte zur kundenorientierten Website. » | Leitfaden zur Impressumspflicht. » | Restaurant mit glutenfreien Speisen: Capannina in ... » | Glutenfreie Ferien. » | Glutenfreies Gebaeck. » | Glutenfreies Catering. » | Kunden fuer Partyservice-Auftraege gewinnen. » | Internet fuer europaeisches Gastgewerbe immer wich... »


Mittwoch, Oktober 08, 2008

Erlebniswochenenden der Jugendherbergen.

Objektiv sind Jugendherbergen ernst zu nehmende Wettbewerber anderer Übernachtungsdienstleister. Subjektiv werden sie von vielen aus der Hospitality-Branche unterschätzt. Zwei aktuelle Angebote, die ich im "Jugendherbergen Newsletter 17/2008" der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und Saarland gefunden haben, unterstreichen die Wertigkeit und Aktualität von Packages der Jugendherbergen:
  • Die Jugendherberge Bernkastel-Kues bietet ein "Schlemmerwochenende Die Mosel und ihre Weine" mit einem 4-Gänge-Menü, einerWeinerlebniswanderung mit einem ausgebildeten Weinerlebnisführer, mit Mittagessen beim Winzer inklusive Weinprobe, und einem Sonntagsbrunch.
  • Das Jugendgästehaus Bollendorf in der Südeifel offeriert eine dreitägige "Geo-Caching - Hightech Schnitzeljagd mit GPS":
    "Das Wochenende beginnt mit einer ausführlichen Einweisung in die GPS-Technik und die 'Geheimnisse des Geo-Caching'. Während der nächsten Tage geht es gemeinsam mit dem Trainer auf Tour. Sie finden einige Caches selbst und lernen dabei traumhafte Aussichten, spektakuläre Felsenlandschaften oder spannende Höhlen kennen."

Labels: