Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Milch mit Kaugummi-Geschmack. » | Verfassungsbeschwerden der Betreiber von Ein-Raum-... » | Aus dem Innenleben eines Restaurantfuehrers. » | Allmendegut. » | Jumbo Hostel. » | Stamokap. » | Tourismusauskunft. » | CHD Expert-Studie: Ohne Raucherraeume geht der Gas... » | Reisst die Mauer ein. » | 41. Literarischer Wettbewerb der GAD Gastronomisch... »


Samstag, Oktober 18, 2008

Qype mit spanischer Benutzeroberflaeche.

Qype ist jetzt neben der deutschen, englischen und französischen Sprachversion auch auf spanisch verfügbar: "Qype Spanien ist live!!!", in: Qype Blog vom 15. Oktober 2008.

Dies ist auch für die in Qype gelisteten Hotels und Gaststätten erfreulich, weil sich damit die Reichweite des Portals erhöht und man auf Besucher aus Spanien und vor allem Südamerika freuen kann. Aus bayerischer Sicht wäre eine Expansion nach Italien günstiger, denn Norditaliener und Besucher aus dem italienisch sprachigen Teil der Schweiz stellen einen großen Teil des Touristenstroms nach Bayern.

Qype auf spanisch
Auszug aus dem Screen der Website Qype in der spanischen Version.

Ihre Eigendarstellungen und die Kommentare Ihrer Gäste auf deutsch, englisch oder französisch werden nach dem Launch der spanischen Version von Qype natürlich nicht automatisch ins Spanische übersetzt. Es kommt lediglich eine weitere Benutzeroberfläche hinzu.

Sie können aber eine Eigendarstellung in den drei anderen Sprachen erstellen, etwa Übersetzungen ins Englische, Französische und Spanische zusätzlich aufnehmen.

Wenn ein Besucher Ihren Betrieb auf Qype Spannien kommentiert, erscheint dieser Kommentar auch nur in der spanischen Version des Portals.

Labels: