Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Frauen haben Bock auf Bockbier. » | Wegen Zechprellerei in den Knast. » | Delegierte bestaetigen Siegfried Gallus als Praesi... » | Afro-Amerikaner geben weniger Trinkgeld. » | Terror in Kreuzberg. » | Arme Ritter. » | Rueckzug der Raucher - Vormarsch der Nichtraucher:... » | Die kreativsten Angebote und originellsten Reisezi... » | Deutscher Tourismustag 2008 stellt Kommunikationsi... » | Halloween. »


Mittwoch, Oktober 29, 2008

Weinkalkulation im Fachhandel und beim Winzer.

Michael W. Pleitgen, der als "Weinakademie Berlin" Unternehmen der Weinwirtschaft und des Weinhandels berät und trainiert, hat die Kalkulation von Wein im Weinfachhandel und beim Winzer offengelegt: "Zur Debatte: 5 Euro für einen guten Rotwein?!" vom 27. Oktober 2008 (via "Die 5-Euro-Debatte (5): Kalkulationen", in: drink tank vom 28. Oktober 2008).

Er geht dabei 5 Euro brutto für 0,75 Liter aus. In meinem Beitrag "Weine unter 5 Euro", indem ich auf die Weinkalkulation in der Gastronomie eingegangen bin, bin ich von 5 Euro netto je Liter ausgegangen. Siehe dazu auch: "Wein in der Gastronomie verkaufen".

Labels: